„Heilig Kreuz“ in Edenkoben RE-noviert

96

Das erste Wegekreuz nach mehreren hundert Jahren, das in Edenkoben im sog. Heiligen Jahr 2000 durch die Pfarrei St. Ludwig in der Gemarkung Heilig Kreuz in Edenkoben errichtet wurde, ist nun nach weniger guten Jahren und Stationen von Verwüstung und Umgestaltung wieder mit viel Kopf, Herz und Hand nach altem Vorbild und zum Soli Deo Gloria re-noviert worden.
Nachdem in den vergangenen Jahren immer mehr Menschen, das Aussehen des einst so ansprechenden Kreuzes beklagten, bündelten drei ältere Ehrenamtliche aus dem Kreis derer, die schon 2000 maßgebend an der Gestaltung des Kreuzes beteiligt waren, ihr ganzes Engagement und verliehen durch viel Kleinarbeit dem Kreuz, das eng mit der Aussage Jesu „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben“ verbunden ist, wieder ein würdevolles Aussehen.
Nun ist inmitten unserer Pfälzer Kulturlandschaft wieder ganz neu ein einladender Segensort entstanden, der zum Verweilen und wohl auch Besinnen einlädt. – Zu erreichen ist das „Heilig Kreuz“ vom Erlenspielplatz aus Richtung Westen oder vom Herrenhaus in der oberen Klosterstraße aus Richtung Norden.

- Werbeanzeige -