Feuerwehr Hainfeld: Feuerwehrhaus wird größer – die Bauarbeiten haben begonnen

22

In der Nachbarschaft vom Haus der Gemeinde tut sich was, am Feuerwehrhaus Hainfeld wird geschafft. Der Boden ist geebnet, Bagger leisten ihren Dienst und die fertiggestellten Fundamente für die Bodenplatte lassen erahnen, welchen Raum das erweiterte Feuerwehrhaus mal einnehmen wird.

Circa 50 Quadratmeter groß wird der Anbau, der künftig dem Feuerwehrauto Platz bieten wird. Die so freigewordene Fläche im bestehenden Feuerwehrhaus bietet dann Raum für die Umkleide und die Spinde. So können sich die Feuerwehrkameradin und die 21 Feuerwehrkameraden im Einsatzfall gefahrlos umziehen. Umziehen bei laufendem Motor, inmitten von Fahrzeugabgasen, wenn sich das Feuerwehrfahrzeug schon bewegt – das gehört schon bald der Vergangenheit an. Mit dieser Maßnahme wird den Richtlinien des Landes Rheinland-Pfalz Folge geleistet.

„Mit dieser Baumaßnahme ist das Feuerwehrhaus in Hainfeld für die nächsten Jahre gut ausgestattet und zukunftsfähig“, betonen Brandschutzdezernent Erster Beigeordneter Eberhard Frankmann und Bernd Sturn, Wehrleiter der Feuerwehr Verbandsgemeinde Edenkoben. Gleichzeitig gilt der Dank der Ortsgemeinde, die das Grundstück für den Anbau zur Verfügung stellt.

Die Kosten der Maßnahme sind mit 220.000 Euro im Haushalt veranschlagt. Im kommenden Frühjahr ist die Fertigstellung geplant.

Text: Ivonne Trauth, Bild: Andy Haag