Hainfeld: Frauen an die Macht

22
15.03.2024. Hainfeld, Ute Schweig. Foto: IVERSEN

Ute Schweig will in Hainfeld Ortsbürgermeisterin werden

HAINFELD -lam- Die langjährige Erste Beigeordnete der Gemeinde Hainfeld, Ute Schweig, bewirbt sich um das Amt der Ortsbürgermeisterin in Hainfeld. Der amtierende Amtsinhaber Wolfgang Schwarz hatte schon länger angekündigt für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Als amtierende Erste Beigeordnete der Ortsgemeinde und Mitglied des Verbandsgemeinderates Edenkoben, ist Ute Schweig mit den kommunalen Themen bestens vertraut und gut vernetzt. Die 63-jährige nennt die Neugestaltung des Dorfplatzes, die Sanierung des von der Gemeinde übernommenen Pfarrheimes sowie die Neugestaltung des Kita-Außengeländes als unmittelbar anstehende Projekte, welche sie in
Zusammenarbeit mit dem neuen Gemeinderat umsetzen möchte. Schweig will Politik nahe an den Hainfelder Bürgerinnen und Bürgern machen und dazu in neuen Formen den Dialog im Dorf fördern.

Bild: Privat

- Werbeanzeige -