Weltmeister-Empfang im Rathaus: Landauer Dennis Schober gewinnt M35-WM in Toruń

41

Wir sind Weltmeister! Der Stabhochspringer des Turnvereins 1861 im ASV Landau und Mitarbeiter des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetriebs der Stadt Landau, Dennis Schober, hat die Hallenweltmeisterschaft der Senioren im polnischen Toruń gewonnen. Der Landauer wurde mit übersprungenen 5,00 Metern Weltmeister in der Altersklasse M35. Bei einem kleinen Empfang im Rathaus gratulierte ihm Sportdezernent Dr. Maximilian Ingenthron im Namen des gesamten Stadtvorstands zu diesem Erfolg. Neben Schobers Familie nahmen auch Sportkreisvorsitzender Frank Zaucker sowie Hans-Peter Hertel und Dr. Mark Lugenbühl für den Turnverein 1861 an der Feierstunde teil. Auch Stabhochspringer Oleg Zernikel ließ es sich nicht nehmen, seinem Freund zu gratulieren. Schober selbst unterstützt Zernikel bei dessen Vorhaben, an den Olympischen Spielen in Paris im kommenden Jahr teilzunehmen.

„Landau ist stolz auf Dennis Schober, der mit diesem Weltmeistertitel seiner 20-jährigen Stabhochsprung-Karriere die bisherige Krone aufgesetzt hat – und wir sind gespannt, was wir von ihm in den kommenden Jahren noch erwarten dürfen“, betont Maximilian Ingenthron. „Nicht nur für unsere Stadt, sondern vor allem auch für seinen Verein und seine Vereinskameradinnen und –kameraden ist er als Top-Athlet und echter Teamplayer – sympathisch und unprätentiös – ein wahrer Gewinn. Wir wünschen ihm weiterhin viel Erfolg.“

Dennis Schober dankte in besonderer Weise seinem Trainer und Förderer Jochen Wetter. Dieser habe ihn in den vergangenen zwei Jahrzehnten kontinuierlich und mit viel Geduld und Hingabe unterstützt und aufgebaut. Ihm gelte seine ganze Anerkennung und sein größter Respekt.

Sportdezernent Maximilian Ingenthron kündigte an, dass Dennis Schober – bei Zustimmung des Sportausschusses – die Sportplakette der Stadt in der Sonderstufe verliehen werden solle. Dies sei die höchste Stufe, die im Fall des Erringens eines Weltmeistertitels in Frage käme. Die Ehrung findet im kommenden Jahr statt. Dann werden Sportlerinnen und Sportler für besondere Erfolge ausgezeichnet, die im Verlauf des Jahres 2023 erbracht werden.

Pressemitteilung der Stadt Landau in der Pfalz.

- Werbeanzeige -