LCO Edenkoben: Letzte Saisonergebnisse

4

Nach zweijähriger Corona-Pause konnte in diesem Jahr auch wieder der Vergleichskampf des Bezirks Südpfalz gegen die Kreise Esslingen und Rastatt/Baden-Baden/Bühl stattfinden.

Leider spielte das Wetter am 1. Oktober in Baden-Baden nicht mit, es war kalt und regnerisch, zudem blies ein kräftiger Wind. Trotzdem waren die gemeldeten Athleten aus der Südpfalz fast vollständig angetreten und konnten zu aller Überraschung in diesem Jahr den Sieg mit nach Hause nehmen. Diesen gilt es nun im kommenden Jahr voraussichtlich in Bad Bergzabern zu verteidigen. Großen Anteil hatte Viola Gerst, die über 80 m Hürden in 13,45 s, über 100 m in 13,89 s und im Weitsprung mit 4,92 m jeweils die Beste war und auch den Tagespreis in ihrer Altersklasse gewann. Siegreich war auch Lea Braun im Kugelstoßen mit 9,88 m, dazu kam eine neue persönliche Bestleistung im Speerwerfen mit 24,63 m.

Über 80 m Hürden erreichte sie 14,39 sec. und blieb damit nur knapp hinter Johanna Rheude, die als Zweite 14,35 sec. erreichte. Einen weiteren Sieg gab es durch Benji Stritzinger im Weitsprung der M12 mit 4,10 m. Er konnte sich zudem über 800 m auf die neue Bestzeit von 2:52,01 min. steigern und belegte über 75 m in 11,49 sec. den 2. Platz. Jonathan Förster kam mit den Bedingungen nicht ganz so gut zu Recht und blieb mit 3,40 m im Weitsprung und 12,75 sec. über 75 m klar über seinen Bestmarken.

Gemeinsam mit Milani Ganeshananthan lief die 4 x 100 m Staffel mit Gerst, Braun und Rheude in 53,64 sec. Saisonbestzeit und musste sich nur um 5/100 sec. geschlagen geben. Dafür holte sich die 4 x 50 m Staffel der männlichen U 12 den Sieg in 30,76 sec. mit guten Wechseln. Hier waren Benjamin Görisch, Onno Weber, Oskar Lähr und Tom Künzer am Start. Oskar Lähr war zudem noch im Weitsprung der M 10 am Start und zeigte als Zweitbester mit 3,78 m einen guten Sprung. Auch Onno Weber sprang in der M 11 3,51 m weit. Benjamin Görisch war über 50 m der M 11 angetreten und erzielte als bester Südpfälzer 8,33 sec.

Bei den Pfalz-Crossmeisterschaften in Heltersberg am 3. Oktober war das Wetter dann wieder besser. Hier waren Julian Weis, Joshua Moskopp und Leo Naumer in der U 20 am Start. Der Streckenverlauf war etwas anders als in den letzten Jahren, so gab es über die 3100 m lange Strecke überraschend schnelle Zeiten. Am Ende konnte sich auf dem abwechslungsreichen Untergrund Julian Weis in 9:36 min. knapp vor Joshua Moskopp in 9:39 min. behaupten, damit belegten sie die Plätze 2 und 3. Leo Naumer benötigte für den Rundkurs, der zwei Mal durchlaufen werden musste, 10:28 min. und wurde Vierter. Gemeinsam gab dies einen souveränen Sieg mit der Mannschaft.

Beim 23. Energie Südwestcup am 9.10.2022 war der LCO mit 10 Startern dabei.
Gabriel Kirchmer gewann über 5 km seine Altersklasse U18m und Lasse Delius wurde Zweiter in seiner Altersklasse U14m.

An den Läufen in Offenbach nahmen insgesamt 330 Läufer* innen teil, die sich in vier Wettbewerben über 10 km, 5 km, 5 km Walking und Bambini – Lauf messen konnten.
Patrik Döringer (45:40 min) und Jochen Acker (45:52 min) starteten über 10 km.
Gabriel Kirchmer (18:17 min), Andreas Kroll (20:43 min), Jonas Borell (21:02 min),Michael Kirchmer (21:02min), Lasse Delius (21:10 min) und Henning Delius (23:01 min) bewältigen die 5 km Strecke.
Zudem traten Noah Hänsel (4:04 min) und Hannah Mayer ( 4:08 min) im Bambini-Lauf an.

Text und Bilder: LCO Edenkoben