Gästeführer*innen SÜW – Edenkobener Gästeführer*innen

5

Seit 10 Jahren sind sie unterwegs an der Südlichen Weinstraße.

2012 haben 14 Gästeführerinnen und Gästeführer ihr Können bei einer Prüfungskommission unter Beweis gestellt und dafür von der ehemaligen Landrätin der Südlichen Weinstraße Theresia Riedmaier ein Zertifikat erhalten. Nun haben sich die Kursteilnehmenden getroffen und es gab einen regen Austausch über das zwischenzeitlich Erlebte als Gästeführende in der Region.

Die Meisten sind noch aktiv unterwegs und haben sich fort- und weitergebildet; so dürfen sich nunmehr etliche z.B. Kultur- und Weinbotschafter*innen oder Schloss- und Burgenführer*innen, Berater*innen für Deutschen Wein etc. nennen. Auch der Aktionsradius wurde erweitert durch den Beitritt in die Interessengemeinschaft Südpfalz Gästeführer – grenzenlos, was den gesamten Paminaraum umfasst.

Dass sie in besonderer Weise Multiplikator*innen in Sachen Vermittlung von Wissen um die Region Südpfalz sind, stellen die Gästeführenden immer wieder unter Beweis. Das Angebotsspektrum umfasst nicht nur Historische Stadtführungen, sondern auch Gewandete Führungen, Themenführungen aller Art, Erlebnisführungen mit und ohne Weinproben, Museumsführungen, Schloss- und Burgenführungen, Gewandete Auftritte zu verschieden Anlässen, Kinderführungen wie z.B. “Kinderwingert”, Busbegleitungen, Reisleitungen, Radtouren, Wanderbegleitungen u.v.a.m. Die Tourismusbüros wissen dies zu schätzen und nutzen gerne diese Angebote. Alljährlich werden die Gästeführenden als Botschafterinnen der Region vom “Verein Südliche Weinstrasse e.V.”, dessen Vorsitz der amtierende Landrat, Dietmar Seefeldt, inne hat, zu einem “Dankeschön”-Treffen” eingeladen.