Corona-Testzentren in St. Martin schließt am 24. Oktober 2021

20

Am Sonntag, 24. Oktober 2021 wird das Testzentrum in St. Martin nach knapp viermonatigem Betrieb schließen.

Die Anzahl der Testungen auf das Corona-Virus gehe auch weiterhin deutlich zurück, so der Erste Beigeordnete Frankmann. In den letzten Wochen lagen die Testzahlen in St. Martin bei zehn bis 15 Testungen pro Tag. Die Impfquote einerseits und kostenpflichtige Tests andererseits seien sicher Gründe für diesen Rückgang. Die allermeisten Gäste ohne Impfschutz würden ohnehin bei der Anreise einen aktuellen Testnachweis mitbringen.

Die Verbandsgemeinde Edenkoben als Träger zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz Edenkoben, haben sich zu diesem Schritt entschlossen, da der Aufwand im Verhältnis zu den Testzahlen zu groß geworden sei.

Erster Beigeordneter Eberhard Frankmann spricht den vielen Helferinnen und Helfer ein herzliches Dankeschön aus für deren ehrenamtlichen Einsatz.

Das Corona-Testzentrum in Edenkoben beim DRK-Heim in der Luitpoldstraße 67 hat weiterhin geöffnet. Die Tests kosten 15 Euro und die Zahlung ist ausschließlich bargeldlos direkt vor Ort möglich. Nach wie vor gilt: Terminvereinbarungen sind nicht erforderlich, persönliche Daten können vor Ort angegeben oder online (kontakt@testcenter-edenkoben.de) vorab gemeldet oder mithilfe der Stammkarte übernommen werden. Das Testergebnis gibt als QR Code oder als Printversion.

Text: Ivonne Trauth