Starke Bestzeiten für LCO-Läufer

328

Beim 1. Sprintmeeting im badischen Mosbach konnten Apenayan Vasan und Sebastian Renner mit neuen Bestzeiten über 400 m überzeugen. Da in ihren Altersklassen U20 und U18 kein Wettkampf angeboten wurde, mussten beide in der starken Männerklasse an den Start gehen. Bei optimalen äußeren Bedingungen waren beide in den gleichen Lauf gesetzt, Apenayan auf Bahn 2 und Sebastian auf Bahn 6. Beide zeigten einen guten Angang in das Rennen, wobei Apenayan alle Gegner vor sich hatte, während Sebastian ganz außen keine Orientierung über das Renngeschehen hinter ihm hatte. So konnte Apenayan auf der Zielgeraden einen Platz nach dem anderen gut machen und gewann den Lauf in sehr guten 50,69 sec., seine bisherige Bestzeit lag bei 51,96 sec. Sebastian hat noch eingangs der Zielgeraden in Führung gelegen, verkrampfte dann aber auf den letzten Metern und kam als Dritter ins Ziel. Trotzdem konnte auch er seine Bestzeit von 52,21 sec. auf nunmehr 51,42 sec. steigern. Mit dieser Zeit hat er auch die geforderte Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften unterboten. In der Gesamtwertung aller Läufe belegte Apenayan den 3. und Sebastian den 7. Rang. Im 200 m Rennen der Männer konnte Dennis Mäuslein (U20) seine diesjährige Bestzeit auf 22,69 sec. verbessern und in der Endabrechnung den 5. Platz belegen. Nach einem schwachen Start über 100 m erzielte er 11,30 sec., womit er leider knapp den Endlauf verpasste.

Text und Bilder: LCO Edenkoben