Eine Ehrennadel für den Oberbürgermeister: Freundeskreis Zoo Landau gratuliert zu 25 Jahren Mitgliedschaft – Weitere Unterstützerinnen und Unterstützer willkommen – OB Hirsch: „Gute Möglichkeit, unserem Zoo in dieser schwierigen Zeit unter die Arme zu greifen“

43

Kleines Jubiläum für den OB: Seit 25 Jahren ist Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch Mitglied im Freundeskreis des Landauer Zoos. Zu diesem Anlass hat der Vorsitzende des Fördervereins, Dr. Helmuth Back, dem Stadtchef jetzt gratuliert, ihm seinen Dank ausgesprochen und eine Ehrennadel zukommen lassen – alles Corona-bedingt postalisch.

„Meine Familie und ich unterstützen den Zoo Landau seit 25 Jahren sehr gerne, und wir werden dies auch weiterhin tun“, erklärt OB Hirsch. Gerade aktuell – der Zoo hat wie viele andere Einrichtungen und Betriebe im Rahmen des Wellenbrecher-Lockdowns zur Eindämmung des Corona-Virus geschlossen – habe der Tiergarten die Hilfe dringend nötig. „Das Team und die Tiere leiden sehr unter dieser Situation, auf der einen Seite wirtschaftlich, aber natürlich vermissen sie auch die Besucherinnen und Besucher. Eine Mitgliedschaft im Zoo-Förderverein oder auch eine persönliche Tierpatenschaft sind deswegen jetzt ein wichtiges Zeichen der Solidarität und eine gute Möglichkeit, dem Zoo unter die Arme zu greifen. Beides ist übrigens auch als ausgefallenes Weihnachtsgeschenk für Tierfreundinnen und Tierfreunde bestens geeignet!“ so der Stadtchef.

Der Zoo selbst und Zooschule haben auch noch weitere Geschenkideen für unter den Weihnachtsbaum auf Lager, die gleichzeitig die Einrichtungen unterstützen, wie zum Beispiel Gutscheine für eine der zahlreichen Veranstaltungen der Zooschule wie Zooschulunterricht, Ferienbetreuung, Kindergeburtstage und Erlebnisführungen, eine Mitgliedschaft beim Zooschulförderverein oder eine Jahreskarte für den Zoo. Aktuell läuft die alljährliche Weihnachts-Rabattaktion für Einzeljahreskarten, bei der es jeweils 5 Euro Rabatt auf die Tickets gibt. Außerdem hat der Zoo-Shop zurzeit montags bis samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet und lädt zum Stöbern ein.

Der Freundeskreis des Landauer Zoos wurde 1975 unter der Initiative des damaligen Zoodirektors und langjährigen Geschäftsführers Dr. Rudolf Spengler am 11. Dezember 1975 gegründet und unterstützt den beliebten Tierpark der Südpfalzmetropole seitdem u.a. bei der Finanzierung von Tierkäufen und Baumaßnahmen. Erst im Oktober dieses Jahres konnte die vom Förderverein finanzierte Philippinenanlage, neues Zuhause für die Prinz-Alfred-Hirsche und Visayas-Mähnenschweine, eröffnet werden.

Details zur Freundeskreis-Mitgliedschaft und zu Tierpatenschaften finden Interessierte online unter www.zoofreunde-landau.de. Weitere Informationen zu den Angeboten des Zoos und der Zooschule gibt es auf den Internetseiten www.zoo-landau.de und www.zooschule-landau.de. Außerdem erteilt die Zooverwaltung wochentags zwischen 8 und 12 Uhr Auskünfte auch telefonisch unter 0 63 41/13 70 11.

Pressemitteilung der Stadt Landau in der Pfalz.