Gemischter Chor MGV 1864 Böbingen Matinée zum 160jährigen Bestehen mit Ehrungen

5

Böbingen. Mit einer Sonntags- Matinée im Dorfgemeinschaftshaus feierte der Gemischte Chor des MGV Böbingen sein 160 jähriges Bestehen.

Für die Jubiläumsfeier waren die Sängerinnen und Sänger mit ihrem Chorleiter Wolf- Rüdiger Schreiweis bestens vorbereitet und erfreuten die Gäste mit einem Repertoire, das für die Vielseitigkeit einer aufgeschlossenen Chorgemeinschaft stand.

In seiner Festrede sprach Landrat Dietmar Seefeldt seine Wertschätzung für einen traditionsreichen Gesangverein aus, der seit 160 Jahren das kulturelle Leben der Gemeinde mitgestaltet, Freundschaften und Partnerschaften, wie zum Cantus- Chor aus Estland, gepflegt habe. Seine Anerkennung für diese Leistungen sprach auch Verbandsbürgermeister Daniel Salm aus.

Auch sein Dank galt dem Vorsitzenden Kurt Gamber, der seit 1985, zusammen mit den Chorleitern, die Geschicke des Böbinger Chores leitet und seit 30 Jahren auch das Amt des Vorsitzenden des Chorverbandes Südpfalz inne hat.

„ Der Chor ist eine feste Größe in unserer Gemeinde, mit einem stets gut gelaunten Chorleiter und Sängerinnen und Sängern, die im kulturellen Leben stets zur Stelle sind“, so Ortsbürgermeister Stefan Werner. Gisela Gamber dankte er mit Blumen, für das „Wirken im Hintergrund“.

Die Glückwünsche für eine „hochgeschätzte Chorgemeinschaft“ überbrachten Eva Ziegler, für den Kreischorverband Südpfalz und Silke Schick, Vizepräsidentin des Chorverbandes der Pfalz.

Das abwechslungsreiche Programm bot auch den passenden Rahmen für die besondere Ehrung aktiver Mitglieder:

25 Jahre: Petra Brenzinger – Silberne Ehrennadel des Chorverbandes der Pfalz
50 Jahre: Irene Großhans – Goldene Ehrennadel des Deutschen Chorverbandes
60 Jahre: Theo Damian, Gisela Gamber, Kurt Gamber, Gerhard Pulg und Marianne Schönhöfer – Goldene Ehrennadel des Deutschen Chorverbandes
70 Jahre: Norbert Spies – Goldene Ehrennadel des deutschen Chorverbandes. ikl

Foto: Carmen Stolzenberger

- Werbeanzeige -