Wer gewinnt den Umweltpreis 2023 für Kinder und Jugendliche? Jetzt noch bewerben!

24

Wir dürfen daran erinnern: Der alle zwei Jahre ausgerufene Umweltpreis sucht neue Preisträgerinnen und Preisträger!

Verliehen wird die Auszeichnung vom Förderverein zum Schutz und zur Pflege von
Natur und Landschaft der Südlichen Weinstraße e. V. Landrat Dietmar Seefeldt ist Vorsitzender des Vereins und erklärt: „Mit dem Umweltpreis möchte der Förderverein das Engagement von Kindern und Jugendlichen für den Schutz unserer belebten Umwelt
wecken und geleistete Naturschutzarbeit entsprechend würdigen.“

Wer kann gewinnen?
Mitmachen können Kindergärten, ganze Schulen, einzelne Schulklassen oder Arbeitsgemeinschaften von Schulen, Jugendgruppen, Jugendverbände, Jugendorganisationen sowie vergleichbare Zusammenschlüsse aus dem Landkreis Südliche Weinstraße.

Als preiswürdige Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege kommen zum Beispiel Begrünungen mit heimischen Gehölzen, Renaturierungsprojekte, Gewässerpflegemaßnahmen, der Bau von Nisthilfen, die naturnahe Umgestaltung von Außenanlagen oder Entsiegelungsmaßnahmen auf Schulhöfen in Betracht. Insgesamt stehen in drei Kategorien 3300 Euro zur Verfügung.

Jetzt bewerben
Aussagekräftige Bewerbungen unter dem Stichwort „Umweltpreis“ sind per Post an die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße, An der Kreuzmühle 2, 76829 Landau in der Pfalz möglich.

Bewerbungsschluss ist am 13. Oktober. Alle Bewerbungen sollen die Eigenleistung der Kinder und Jugendlichen sowie das Besondere des jeweiligen Projekts hervorheben. Bewerberinnen und Bewerber, die nicht für einen Preis platziert werden, können ihre Maßnahme beim nächstfolgenden Umweltpreis ein weiteres Mal vorstellen.

- Werbeanzeige -