Geben – Nehmen – Wachsen: Workshoptag für Ehrenamtliche in Landau

31

Im September findet ein kostenfreier Workshoptag für Ehrenamtliche zu den Themen Führung, Resilienz, Konfliktlösung, Motivation und Strategie in Landau statt – ein Mittagessen mit gemeinsamem Austausch inbegriffen. Interessierte können sich per E-Mail anmelden.

In der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements, am Samstag, 16. September, wird vom Projekt Engagierte Stadt in Zusammenarbeit mit der Initiative „Stark im Ehrenamt“ und finanziell unterstützt vom Lions Club Landau sowie der VR-Bank Südpfalz von 9:00 bis 14:00 Uhr ein Workshoptag für Engagierte angeboten. Veranstaltungsort ist das Otto-Hahn-Gymnasium, Westring 11 in Landau. Inhaltlich stehen Themen wie Führung, Resilienz, Konfliktlösung, Motivation und Strategie auf dem Programm. Ein gemeinsames Mittagessen bietet zudem die Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung. Anmeldungen nimmt die Koordinationsstelle Ehrenamt unter angelika.kemmler@landau.de entgegen. Die Teilnahme ist kostenlos.

„Unter dem Motto „Geben, Nehmen, Wachsen“ ist dieser Tag ist ein besonderes Angebot für die vielen Menschen, die sich für andere einsetzen und mit ihrem ehrenamtlichen Engagement unsere Stadt lebenswert machen“, erläutert Ehrenamtsbeauftragte Angelika Kemmler.

Mit einem kurzen Impuls-Vortrag zum „Mehrwert des Ehrenamtes in der Gesellschaft und persönlich“ stimmt Alt-Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer auf den Tag ein. Anschließend kann jeder Engagierte drei Workshop-Einheiten in Folge wahrnehmen.

Themen, die zur Auswahl stehen, sind unter anderem „Ehrenamt mit Freude gestalten“, „Bestandsaufnahme mal anders“, „Konflikte konstruktiv lösen“, „Jenseits von Hierarchien führen“, „Sich selbst und andere besser verstehen“, „Wertschätzend Feedback geben“, „Zukunftsfähige Ausrichtung der Ehrenamtsarbeit“ und „Resilienz stärken“. Im Anschluss kümmert sich der Lions Club Landau mit dem „K-Team“ des OHG um die Verpflegung der Teilnehmenden. Weitere Infos zu den einzelnen Workshops sind unter https://engagement-landau.de/workshoptag-fuer-ehrenamtliche/ zu finden.

Die Schulungseinheiten selbst gestalten hauptberufliche Berater:innen, Organisationsentwickler:innen und Coaches aus der Region, die im Rahmen der Initiative „Stark im Ehrenamt“ selbst ehrenamtlich tätig sind. „Ehrenamtlich Tätige leisten eine Menge für die Gesellschaft. Damit Ehrenamt gelingt und zum Erfolg für alle Beteiligten wird, wollen wir ehrenamtlich engagierte Personen und Gruppen dabei unterstützen, die Wirksamkeit ihrer Arbeit zu erhöhen, die Qualität ihres ehrenamtlichen Engagements zu verbessern und mit den Belastungen aus dem Ehrenamt gelassener umzugehen“, erklären die Mitglieder der Initiative.

Das Angebot von „Stark im Ehrenamt“ richtet sich ausschließlich an ehrenamtlich tätige Personen, gemeinnützige Organisationen und Initiativen. Unterstützung wird derzeit im Raum München, Neustadt an der Weinstraße, Landau in der Pfalz, Herxheim und Baden-Baden ermöglicht.

Foto: Haben den Workshoptag für Engagierte gemeinschaftlich geplant: Ehrenamtsbeauftragte Angelika Kemmler (links) und Astrid Selbach von der Initiative „Stark im Ehrenamt“. Hier mit Oberbürgermeister Dr. Dominik Geißler. (Copyright: Stadt Landau).

- Werbeanzeige -