Fluthelfer gewürdigt: Dr. Ganster und Seefeldt überreichen Mitarbeitenden der Leitstelle Medaille des Landes

46

Gemeinsam mit Dietmar Seefeldt, Landrat Südliche Weinstraße, besuchte Landrätin Dr. Susanne Ganster vor Pfingsten die Integrierte Rettungsleitstelle (ILS) Landau. Verbunden mit ihrem persönlichen Dank überreichten sie dort den bei der Flutkatastrophe im Ahrtal eingesetzten Disponentinnen und Disponenten die Fluthilfe-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz.

„Während die Flut-Katastrophe im Ahrtal die Menschen dort in vollem Ausmaß traf, hat das Team der ILS großartige Hilfe und einen äußerst wertvollen Einsatz geleistet, um die Katastrophe zu bewältigen“, dankt Dr. Ganster den Helfenden herzlich. Sie bewältigten im Zuge der Hochwasserlage an der Ahr im Jahr 2021 zahllose Notrufabfragen, die nach Landau umgeleitet wurden. Zudem war das ausgezeichnete Personal der ILS Landau in der ILS Koblenz (KO) eingesetzt. Neben der Hilfe für die direkt Betroffenen, war dies auch eine große Unterstützung für die Kolleginnen und Kollegen der ILS KO.

„Die Disponentinnen und Disponenten in Koblenz hatten Notrufabfragen hinter sich, deren Dramatik sich kaum beschreiben lässt. Zeitweise waren bis zu 2.700 Einsätze parallel erfasst und zu bearbeiten“, skizziert Seefeldt, Präsident des DRK Kreisverbands Südliche Weinstraße e.V., die Belastung des Personals. Beide Verwaltungschefs freuen sich, dass dieser Einsatz damit nun endlich auch gewürdigt wurde. Die ILS KO wurde noch von weiteren Integrierten Leitstellen aus Rheinland-Pfalz verstärkt.

Hintergrund:
Die Medaille wird für außergewöhnliche Hilfeleistungen bei der Flutkatastrophe am 14. und 15. Juli 2021 in den Regionen des Ahrtals wird verliehen an Angehörige der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben der Länder, die mindestens einen Tag in den betroffenen Gebieten Hilfe geleistet haben.

Dr. Susanne Ganster ist Leiterin der Rettungsdienstbehörde, die für den Bereich der Integrierten Leitstelle Landau zuständig ist. Dieser umfasst die Gebietskörperschaften Landkreis Südwestpfalz, Landkreis Südliche Weinstraße, Landkreis Germersheim, kreisfreie Stadt Zweibrücken, kreisfreie Stadt Pirmasens und kreisfreie Stadt Landau in der Pfalz mit einer Fläche von circa 2270 Quadratkilometern und etwa 460.000 Einwohnern und zahlreichen Touristen.

Dietmar Seefeldt ist Präsident des DRK Kreisverbands Südliche Weinstraße e.V. und damit Aufsichtsratsvorsitzender der Rettungsdienst Südpfalz GmbH, welche im Auftrag der Rettungsdienstbehörde die Integrierte Rettungsleitstelle in Landau betreibt.

Bildunterschrift: ILS-Leiter Matthias Bruhne (Mitte) erhielt, wie zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ILS, aus den Händen von Landrat Seefeldt und Landrätin Dr. Ganster eine Urkunde und die Fluthilfemedaille des Landes als Auszeichnung für den Einsatz während der Ahrtal-Katastrophe. Foto: ILS Landau

Dies ist eine gemeinsame Pressemitteilung der Landkreise Südwestpfalz und Südliche Weinstraße.

- Werbeanzeige -