Feuchtgebietslebensräume bei Erlenbach: NVS NaturStiftung Südpfalz stellt Projekt vor

39

Am Dienstag, den 20. Juni, 18 Uhr stellt die NVS NaturStiftung Südpfalz ihr Projekt „Gestaltung und Pflege von Feuchtgebietslebensräumen mit Streuobstwiese bei Erlenbach“ im Beisein von Landrat Dr. Fritz Brechtel öffentlich vor. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen. Die Veranstaltung findet im Projektgebiet in Erlenbach bei Kandel statt.

Die NVS NaturStiftung Südpfalz hat 2019 östlich von Erlenbach bei Kandel über vier Hektar Fläche zwischen Erlenbach und Mühlgraben erworben. Hier wird ein Mosaik aus artenreichen Blühwiesen, Feuchtwiesen, Teichen, Säumen und Wald entwickelt, um Lebensraum für Insekten, Vögel, Amphibien und Kleinsäuger zu schaffen. Dies kann nur gelingen, wenn die Flächen ausgerichtet auf die Lebensraumansprüche gepflegt werden.

Daher wurden im ersten Schritt wo nötig Bäume und Sträucher entfernt, um Offenland zu schaffen oder zu erhalten. Im nächsten Schritt werden artenreiche Blühwiesen und Säume entwickelt. Hier finden zahlreiche Insekten Nahrung, von denen sich wiederum Vögeln und Amphibien ernähren. Dank des Strukturreichtums und der Größe des Gebiets können sich so funktionierende ökologische Wechselbeziehungen entwickeln.

Die Stiftung kaufte die Flächen aus der Erbmasse von Emil Enzinger aus Erlenbach, ein im Jahr 2018 verstorbenes Mitglied des Naturschutzverband Südpfalz (NVS). Der Erwerb und ein Teil der Pflegekosten bis 2033 wird mit Mitteln aus Ersatzzahlungen (EZG) im Landkreis Germersheim finanziert. Ein Großteil der Pflege wird zudem ehrenamtlich vom NVS geleistet.

Nektarquelle zu unterschiedlichen Zeiten: Feuchtwiese und Streuobstwiese

In unmittelbarer Nachbarschaft besitzt die Stiftung zudem eine große Streuobstwiese. Auch dieser Lebensraum ist sehr strukturreich mit lockerem Baumbestand, Fallobst, Licht- und Schattenbereichen, teils feuchten Wiesen, Mulden und Totholz. Hier finden unzählige Tiere alles, was sie zum Leben brauchen. Der Erwerb der Wiese wurde anteilig von der Stiftung für Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz mit Erträgen aus der Lotterie GlücksSpirale gefördert, gepflegt wird sie ehrenamtlich.

Das Zusammenspiel zwischen den Feuchtlebensräumen und der Obstwiese hat eine hohe Bedeutung. In unterschiedlichen Monaten werden immer wieder ersatzweise Nektarquellen für Insekten an den beiden benachbarten Standorten angeboten, denn die Streuobstwiese wird zu einem anderen Zeitpunkt gemäht als die Feuchtwiese.

Über uns
Die NVS NaturStiftung Südpfalz wurde im Jahr 2014 vom Naturschutzverband Südpfalz e.V. (NVS) gegründet, der sich seit über 60 Jahren für die Tier- und Pflanzenwelt der Südpfalz engagiert. Sie sichert Flächen für den Naturschutz, um sie zu erhalten oder in ökologisch wertvolle Lebensräume zu verwandeln. Als Stiftung bewahrt sie das geschaffene Naturerbe auch für nachfolgende Generationen. Die Aktion Südpfalz-Biotope verwirklicht seit 2018 die Ziele der Stiftung. Sie informiert, schult und berät zum Thema Naturschutz, vernetzt Lebensräume über die gesamte Südpfalz, koordiniert die Pflege der Stiftungsgrundstücke und arbeitet an zahlreichen Naturschutzprojekten.

Veranstaltungseckdaten:
Termin: Dienstag, 20. Juni 2023, 18:00 Uhr – 19:00 Uhr
Ort: 76872 Erlenbach bei Kandel, den Ort zu Fuß über die Hauptstraße Richtung Osten verlassen, nach ca. 400 m rechts abbiegen, dann dem Weg ca. 100 m folgen
Parken: Am Ortsrand von Erlenbach, dann zu Fuß weiter

- Werbeanzeige -