Hochwasser- und Starkregenvorsorge: öffentliche Ortsbegehungen beginnen

52

Aktuell erarbeitet die Verbandsgemeinde Edenkoben gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern der Ortsgemeinden und dem Ingenieurbüro igr mit Förderung des Landes örtliche Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzepte. Nach den Workshops starten nun die öffentlichen Ortsbegehungen.

Los geht es am Montag, 24. April, um 15 Uhr in Weyher und um 17 Uhr in Rhodt. Geplante Stationen sind die im Rahmen des ersten Bürgerworkshops genannten Problemstellen, welche noch nicht begangen wurden. Alle Betroffenen sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger von Rhodt und Weyher sind herzlich eingeladen ihre Erfahrungen, Anregungen und Vorschläge einzubringen. In Weyher startet die Begehung am Rathaus, in Rhodt in der Theresienstraße.

Weitere Infos gibt es unter www.vg-edenkoben.de/umwelt/hochwasserund-starkregenvorsorgekonzept

Ivonne Trauth

- Werbeanzeige -