Baubeginn in Arzheim: Landauer Stadtdorf feiert Spatenstich für Neubaugebiet „Am Bittenweg“

86

Es geht los in Landau-Arzheim: 44 Wohneinheiten sollen in dem über 17.000 m² großen Neubaugebiet an der Prinz-Eugen-Straße in den kommenden Jahren entstehen – davon 28 in Einfamilienhäusern, acht in Doppelhäusern und acht in einem Mehrfamilienhaus. Den offiziellen Startschuss für die Erschließungsarbeiten des Areals gab Oberbürgermeister Dr. Dominik Geißler jetzt gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron, Beigeordnetem Lukas Hartmann und Ortsvorsteher Klaus Kißel in Form des symbolischen ersten Spatenstichs.

„In unseren Stadtdörfern geht es voran: Die im Zuge der Wohnraumstrategie 2030 entstandenen Neubaugebiete in Godramstein und Mörzheim sind aktuell in der Vermarktung und nach dem Spatenstich für das Neubaugebiet in Wollmesheim können jetzt die Erschließungsarbeiten auch in Arzheim beginnen“, freut sich Dominik Geißler. „Mit den Neubaugebieten in unseren Ortsteilen sollen vor allem junge Familien die Möglichkeit erhalten, sich in ihren Heimatdörfern ein neues Zuhause zu schaffen und diese Orte dadurch attraktiv und lebendig zu halten“, so der Stadtchef.

„Das ist heute ein wichtiger Tag für die Zukunft unseres Stadtdorfs“, unterstreicht auch Ortsvorsteher Kißel. „Wir freuen uns, dass wir bald Arzheimerinnen und Arzheimern die Gelegenheit bieten können, sich in ihrem Stadtteil einen neuen, auf ihre Familienverhältnisse angepassten Lebensmittelpunkt zu verwirklichen.“

Im Rahmen der Erschließungsarbeiten werden Wasser- und Stromleitungen sowie Glasfaser und Schmutzwasserkanäle verlegt, die verschiedenen Vorrichtungen für die Regenwasserbewirtschaftung hergestellt, Straßen und Parkplätze angelegt, Bäume gepflanzt und die Straßenbeleuchtung angeschlossen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende des Jahres dauern. Die Vermarktung der Grundstücke soll ebenfalls in diesem Zeitraum losgehen; der Baubeginn ist dann im Jahr 2024 möglich.

Pressemitteilung der Stadt Landau in der Pfalz.

- Werbeanzeige -