Wenn aus dem 100-jährigen Geburtstag ein 103-jähriger wird

7

Tus Maikammer vom Sportbund geehrt – Rolf Ziegler erhält silberne Ehrennadel
MAIKAMMER – lam – Am 1. Januar 1920 wurde der TuS Maikammer gegründet und durfte somit 2020 sein 100-jähriges Jubiläum feiern. Doch aus den Feierlichkeiten wurde nichts. Corona fuhr dem Verein in die Parade. Nun, drei Jahre später durfte der Erste Vorsitzende des TuS, Dieter Ernst, im Rahmen des Neujahrsempfangs des Vereins, für den nun schon 103 Jahre alten Oldie endlich die Ehrenurkunde des Sportbundes Pfalz für das nicht alltägliche Jubiläum entgegennehmen.
Der stellvertretende Vorsitzende des Sportkreises Südliche Weinstraße, Heinz Lambert (Burrweiler), gratulierte im Namen der Dachorganisation und lobte nicht zuletzt das Engagement des Vereins im Jugendbereich. 94 der 370 Mitglieder sind erst 18 Jahre und jünger, wobei alleine 25 Kinder gerade mal höchstens sechs Jahre jung sind.
Die erste Fußballmannschaft der Herren hatte im Jubiläumsjahr die Meisterschaft in der B-Klasse und damit den Aufstieg feiern können, ein Ereignis, dass durch die zahlreichen Schals, die während einer großen Tombola am Empfangsabend verlost wurden, noch einmal in Erinnerung gerufen wurde.
Heinz Lambert freute sich dem langjährigen Leiter der Tischtennis-Abteilung des TuS, Rolf Ziegler, die silberne Ehrennadel des Sportbundes Pfalz für dessen besondere Verdienste um den Sport überreichen zu können. Der 74-jährige war bereits 1960 im Alter von zwölf Jahren in den TuS eingetreten und hielt diesem bis heute ununterbrochen die Treue.
Rolf Ziegler bekleidete in drei unterschiedlichen Perioden über 20 Jahre lang das Amt des Abteilungsleiters, angefangen 1980. Im Gesamtverein war er lange Jahre als Kassenprüfer tätig.
„Für mich ist Rolf Ziegler gefühlt schon ein halbes Jahrhundert Abteilungsleiter beim TuS Maikammer. Als Spieler kennt man ihn als stets durchtrainierten, geradezu asketischen Sportler, der mit seiner teilweise unorthodoxen, meist defensiven Spielweisen den Gegnern das Leben schwer machte und es auch heute noch tut!“ lobte Heinz Lambert den überaus fairen Sportsmann
Bereits 1946 war die Tischtennis-Abteilung gegründet worden, die in ihren Hochzeiten mit ihrer ersten Herrenmannschaft in den 1950er Jahren in der Oberliga, der damals höchsten deutschen Spielklasse agierte. Heute halten nicht zuletzt die Damen in der Verbandsoberliga Saar-Pfalz die TuS Farben hoch. 48 Spielerinnen und Spieler gehen heute dem Tischtennissport beim TuS nach.
Schon im Jahr 2000 hatte der TuS Rolf Ziegler mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.