Kinder basteln Sterne mit riesiger Begeisterung

13

Apotheke Luckenbach übergibt Spende an Kita St. Ludwig Edenkoben 

EDENKOBEN – lam – Mit riesiger Begeisterung haben die Kinder der katholischen Kindertagestätte St. Ludwig in Edenkoben in den letzten zwei Wochen kleine Holzsterne bemalt und verziert. Diese übergaben sie nun an die Apotheke Luckenbach in der Edenkobener Tanzstraße. Filialleiterin Esther Kloos nahm die Kunstwerke in Empfang und überreichte im Gegenzug eine Spende von 300 Euro an Kita-Leiterin Carmen Hüther.
Auf die Frage an die Kinder, ob sie denn beim Bemalen der Sterne großen Spaß gehabt hätten, antworteten diese mit einem lauten langgezogenen Jaaaaaaa!

Carmen Hüther und Erzieherin Beate Schreieck berichteten, dass Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren aus der Katzen-, der Igel- und der Schneckengruppe an der Aktion beteiligt waren. An einem Tag wurden die Sterne auf der einen Seite bemalt, dann mussten diese trocknen, ehe am nächsten Tag die farbenfrohe Gestaltung der anderen Seite erfolgte.
Da wurde die Konzeption der Kita, welche die Förderung der Kinder nach dem Motto „Lernen mit Kopf, Herz und Hand“ vorsieht, ideal umgesetzt. Esther Kloos war im Auftrag ihrer Chefin Anette Seiter-Krebs an die Kindergartenleiterin herangetreten und fragte an, ob Interesse bestünde sich an einer solchen Aktion zu beteiligen. Da stieß sie sofort auf offene Ohren.

Die eigentliche Idee hatte die Firma Bionorica SE aus Neumarkt in der Oberpfalz, ein weltweit führender Hersteller von pflanzlichen Arzneimitteln, die auch in der Apotheke Luckenbach erworben werden können. Inhaberin Anette Seiter-Krebs nahm die Vorlage gerne auf und verwandelte diese sozusagen direkt. Vor Wochenfrist hatte sie bereits in der ebenfalls von ihr geführten Ritter-Apotheke in Edesheim die dortige katholische Kindertagesstätte St. Peter und Paul mit einer Spende bedacht.

Wie in Edesheim, werden nun auch in Edenkoben die Sterne zum Stückpreis von zwei Euro verkauft. Der Verkaufserlös kommt ebenfalls in vollem Umfang der Kita zu Gute. Zusammen mit der Spende käme man im Idealfall auf einen Erlös von 600 Euro, welchen die Kitaleitung zur Erneuerung von Spielmaterialien, insbesondere auch zur Anschaffung neuer Lego-Steine verwenden wird, erklärte Carmen Hüther.

Die schmucken Sterne dürften in den kommenden Wochen einige Adventskränze und Christbäume, aber sicher auch so manches weihnachtlich gestaltete Fenster in Edenkoben zieren.

Anette Seiter-Krebs denkt aber schon jetzt an das nächste Jahr. Dann will sie erneut eine solche Aktion starten, wobei Spenden und Verkaufserlöse aber anderen Einrichtungen zukommen sollen. Welche dies sein werden ließ sie noch offen.

Bilder: Heinz Lambert