Einladung zur Führung rund um das Friedensdenkmal bei Edenkoben

15

Wie haben die Menschen vor über 100 Jahren im Deutschen Kaiserreich gedacht und gelebt? Was hat sie bewegt, das Friedensdenkmal bei Edenkoben zu errichten? Welche Botschaften sind darin versteckt?

“Wir möchten Geschichte erlebbar machen und zeigen, welche historischen Schätze gerade in der Pfalz zu finden sind”, sagt der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd) Prof. Dr. Hannes Kopf, der Interessierte dazu einlädt, mit einer Führung rund um das Friedensdenkmal bei Edenkoben am 22. Oktober 2022 um 11:00 Uhr in die Geschichte des 1899 errichteten Bauwerks einzutauchen.

Veranstaltet wird die Führung vom KuLaDig Kompetenzzentrum Rheinland-Pfalz, das bei der SGD Süd angesiedelt ist. KuLaDig steht für das Projekt Kultur.Landschaft.Digital, bei dem im Auftrag des Ministeriums des Innern historische Objekte in Rheinland-Pfalz erfasst und digital erlebbar gemacht werden.

Treffpunkt für die Führung ist am 22. Oktober 2022 um 11:00 Uhr an der Gaststätte zum Friedensdenkmal auf dem Werderberg. Die kostenlose Führung dauert circa eine bis anderthalb Stunden.

Anmeldung bei Christine Brehm unter Telefon 06321/99-2228 oder E-Mail an christine.brehm@sgdsued.rlp.de

Weitere Informationen rund um KuLaDig gibt es im Internet unter

https://sgdsued.rlp.de/de/themen/kulturlandschaftdigital/