Edenkoben: Seniorenausflug zum “Hüttenbrunnen”

15

Der Einladung der Stadt Edenkoben zum Kaffeetrinken in der Edenkobener Hütte am Hüttenbrunnen waren am 1. September 23 unternehmungslustige Seniorinnen gefolgt. Die Überraschung war dann perfekt, als sich der Nachmittag zu einer Busrundfahrt durch einige Orte der Verbandsgemeinde entwickelte, wobei Gästeführerin Jutta Grünenwald mit Informationen und Anekdoten zu den Ortsgemeinden Erinnerungen wach rief.

Die meisten Teilnehmerinnen hatten das Gehörte “schun in de Schul gelernt”, aber interessierte Neubürgerinnen gab es dennoch. Die Route führte vom Lettenparkplatz über die Villastraße zum oberen Ende der Theresienstraße – diese hinab und dann nach Hainfeld – Flemlingen – Gleisweiler – Burrweiler – durch’s Modenbachtal über die Lollosruh’ ins Edenkobener Tal zum Ziel: Der Hüttenbrunnen.

Begleitet wurde die fröhliche Gruppe von Stadtbürgermeister Ludwig Lintz und der Stadtbeigeordneten Charmaine Beyer mit ihren beiden Töchtern, sowie der zur Zeit den Seniorentreff im Rathaus betreuenden Maria Graf. (Gute Wünsche gehen an Annette Fitz, die zur Zeit in einer Reha weilt). Gestärkt durch Kaffee, Kuchen und das eine oder andere Kaltgetränk und reichlich Zeit zum Schwätzen ging es um 16 Uhr wieder zurück.

Der Seniorentreff im Rathaus der Stadt Edenkoben ist jeden Dienstag und Donnerstag von 14 bis 17 Uhr für Seniorinnen und Senioren geöffnet und lädt ein zu Kaffee und Kuchen zum Selbstkostenpreis. Kleine Feiern zu den Jahreszeiten und besonderen Festen runden das gemütliche Beisammensein ab. Die Stadt Edenkoben organisiert diese alljährlichen Aktionen gerne zur Würdigung ihrer älteren Mitbewohnerschaft.