18. September 2022, 18 Uhr, St.Barbara Kirche Hainfeld

36

Benefizkonzert „Pfeifen für die Orgel“: Musik von Bach, Händel, Messiaen, Couperin u.a.
Dörte Nienstedt (Bremen) – Blockflöten
Georg Theiss (Köln) – Orgel

Am 18. September um 18 Uhr öffnet die St. Barbara Kirche in Hainfeld ihre Türen für ein besonderes Konzertereignis: Im Benefizkonzert „Pfeifen für die Orgel“ spielen Dörte Nienstedt (Bremen) und Georg Theiss (Köln) anlässlich der Restaurierung der Hainfelder Kirchenorgel ein Programm für Blockflöte und Orgel mit Musik aus drei Jahrhunderten.
Zu hören sind Werke u.a. von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Francois Couperin, Benedetto Marcello, Olivier Messiaen und Agnes Dorwarth. Als besonderes i-Tüpfelchen werden in vielen Kompositionen des Programms Bezüge zu den Gesängen der Vögel hergestellt, die schon seit jeher die Komponisten aller Nationen und Epochen beeinflusst und inspiriert haben.

Dörte Nienstedt ist Dozentin für Blockflöte an der Hochschule für Künste und an der Bundesakademie Trossingen, erteilt Seminare und Fortbildungen für die Professionalisierung ihres Instrumentes. Konzertierend war und ist sie tätig in verschiedenen Ländern Europas, mit CD- und Rundfunkproduktionen.
Georg Theiss nahm nach dem kirchenmusikalischen Seminar in Neustadt an der Weinstrasse ein Lehramtsstudium in Köln auf. Den Bachelor of Music katholische Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln schloss er unter anderem im Fach Orgelliteraturspiel mit Bestnote ab.

Für Georg Theiss ist das Konzert aufgrund seiner familiären Anbindung an die Region fast ein „Heimspiel“, für Dörte Nienstedt aus Bremen ist es eine besondere Freude in ihrer zweiten Wahlheimat Hainfeld ein kleines Dankeschön an das Dorf zurückgeben zu können. Die beiden freuen sich auf viele Gäste, die Zeit und Lust haben am 18. September zum Zuhören zu kommen.