Deutsches Sportabzeichen: Ehrung für mehr als 50-jährige Prüftätigkeit und 70. Sportabzeichen

15

Ob jung oder alt: Das Deutsche Sportabzeichen ist ein beliebter Gradmesser, um die eigene Fitness zu testen. Landrat Dietmar Seefeldt und Susanne Schwarz vom Sportbund-Pfalz haben jetzt die Ehrenamtlichen im Sportkreis Südliche Weinstraße, die zumeist im Hintergrund stehen, geehrt. Ludwig Rörig (TV Offenbach), Werner Weiß (TSV Annweiler), Georg Bittlinger (LCO Edenkoben), Ulla Kerth und Werner Kerth (TV Bad Bergzabern), Erich Bentz (TV Offenbach), Jürgen Meyer und August Schimpf (LCO Edenkoben) blicken jeweils auf eine mehr als 50-jährige Erfahrung als Prüferin und Prüfer des Sportabzeichens zurück. Ebenfalls eine besondere Leistung hat Ottmar Klein, ehemaliger Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern, vom TV Bad Bergzabern erbracht: Er hat bereits 70 Mal das Sportabzeichen absolviert.

Landrat Dietmar Seefeldt zollte allen Anwesenden großen Respekt und zeigte sich stolz, dass es im Landkreis Südliche Weinstraße insgesamt acht Personen gibt, die bereits seit mehr als 50 Jahren ehrenamtlich als Prüfer bzw. Prüferin für das Deutsche Sportabzeichen aktiv sind: „Sie alle machen sich seit vielen Jahrzehnten im Ehrenamt um das Allgemeinwohl verdient und bringen so viel Herzblut, guten Willen und persönlichen Einsatz ein. Wir sind ein sportlicher Landkreis und wollen motivieren, Sport zu machen. Deshalb heben wir das Ehrenamt der Prüferinnen und Prüfer besonders hervor, denn ohne Sie wäre die regelmäßige Durchführung des Deutschen Sportabzeichens gar nicht möglich.“ Auch die Leistung von Ottmar Klein sei beispielhaft: „Es ist wohl einzigartig, dass es Menschen wie Sie gibt, die mit über 80 Jahren noch immer fit und aktiv sind. Sie sind voller Tatendrang. Ich wünsche Ihnen noch viele Jahre mit bester Gesundheit“, so der Kreischef.

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Im bundesweiten Vergleich erfreut sich das Deutsche Sportabzeichen besonders in der Pfalz großer Beliebtheit und wird überwiegend in den Sportabzeichen-Treffs der Sportvereine und den Schulen abgenommen.