STADTRADELN – Radlerinnen und Radler in der Verbandsgemeinde Edenkoben haben Klimaschutz im Herzen und Bewegungslust in den Beinen

40

Radeln fürs gute Klima heißt es seit Sonntag, 3. Juli. 26 Teams und 280 Radlerinnen und Radler (Stand Dienstag, 5. Juli, 11 Uhr) sind beim STADTRADELN in der Verbandsgemeinde Edenkoben bisher registriert. 8.373 Kilometer wurden bereits zurückgelegt.

Den diesjährigen STADTRADELN-Auftakt feierten die vier gemeinsam teilnehmenden Verbandsgemeinden Edenkoben, Maikammer, Annweiler und Offenbach am 4. Juli. In einer orchestrierten Sternfahrt ging es gemeinsam mit dem Rad nach Landau. 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich am Verwaltungsgebäude auf den Weg nach Landau. In der Kreisverwaltung empfing Landrat Dietmar Seefeldt die Radlerinnen und Radler, darunter auch Bürgermeisterin Gaby Flach (Maikammer), Bürgermeister Christian Burkhardt (Annweiler) und den Ersten Beigeordneten Eberhard Frankmann (Edenkoben).
Frankmann: „Fahrradfahren ist gesund und stärkt das Immunsystem, auch wenn man sich nicht unbedingt zu den Sportskanonen zählt. Fahrradfahren ist deshalb ein willkommener Ausgleich für fehlende Bewegung. Wer häufig in die Pedale tritt, tut nebenbei noch Gutes für Umwelt und Klima. Bei zehn geradelten Kilometern können im Vergleich zu der Fahrt mit dem Auto 1,7 Kilogramm CO2 und über ein Euro Spritkosten eingespart werden. Lassen Sie in den 21 Tagen des Stadtradelns (und gerne auch länger) so oft es geht das Auto stehen und schwingen Sie sich aufs Rad. Eine Win-Win-Situation für alle Radlerinnen und Radler und die Umwelt.“

Die teilnehmenden Teams bisher: Rad- und Weindorf Roschbach, Rhodt radelt, Weyher Will Wieder, Gymnasium Edenkoben, Greenteam, Das Amt radelt, Offenes Team – VG Edenkoben, Großfischlingen, Cornexo, Flemlingen, Grüne Edenkoben, Kita St. Raphael Hainfeld, Radelnde Sandhasen, Kita Himmelsleiter und Freunde, Venningen radelt, KiJu Edesheim, Paul-Gillet-Realschule plus Edenkoben, Kita Kugelstern, Kita Rhodt unter Rietburg, (H 2 O), SEM’s Biker, GAMA-Tronik Brandschutzsysteme, Kita Wiesenwichtel Edesheim, KISS Pfalz, LCO Edenkoben, Kipp.

Auch wenn das STADTRADELN bereits gestartet ist: anmelden, mitmachen und Kilometer für die Verbandsgemeinde Edenkoben sammeln nach wie vor möglich unter stadtradeln.de/vg-edenkoben
Bei dem dreiwöchigen Wettbewerb geht es darum, bis zum 23. Juli privat und beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen – für mehr Radförderung, mehr Klimaschutz und mehr Lebensqualität und letztlich auch für den Spaß am Fahrradfahren. Und alle, die in der Verbandsgemeinde Edenkoben wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, dürfen mit machen.

Text und Bild: Ivonne Trauth