Vier Sonntagskonzerte im Landauer Goethepark: Künstlerinnen und Künstler für Auftritt am Sonntag, 17. Juli, gesucht – Bewerbungen bis Sonntag, 12. Juni, bei Kulturabteilung möglich

10

Bis zum Jahr 2019 waren es die „Musikalischen Plaudereien im Goethepark“, die die Menschen seit Mitte der 1970er Jahre in jedem Sommer erfreut und großen Zuspruch gefunden haben. Nun findet nach zwei Jahren Zwangspause wieder Unterhaltung im Goethepark statt – allerdings in reduzierter Form und ohne Gesprächsrunden: Anstelle der zehn musikalischen Plaudereien wird es diesmal Sonntagskonzerte geben. Unter dem Motto „kostenlos und draußen“ wird die Konzertmuschel im Goethepark in Landau an den ersten vier Sonntagen im Juli ab 11 Uhr von regionalen Gruppen bespielt. Die traditionsreiche Veranstaltung geht bereits in ihre 45. Ausgabe und hat für den 17. Juli noch die Bühne frei. Gesucht wird ein Verein, Ensemble, eine Gruppe oder auch eine Einzelkünstlerin bzw. ein Einzelkünstler, die oder der an diesem Tag auftreten möchten. Gefragt ist ein Konzert in der Konzertmuschel von 60 bis 75 Minuten Dauer.

„Endlich können wir in diesem Sommer wieder ein Programm im Goethepark anbieten: Es wird diesmal eine ‚kleine Sonntagsreihe‘ sein“, freut sich Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron mit einem Seitenblick auf die ebenso traditionsreiche „Kleine Montagsreihe“ im Innenhof des Frank-Loebschen Hauses. Es werde ein vielfältiges Programm geboten: Am Sonntag, 3. Juli, tritt der Gospelchor „Good News“ Landau im Goethepark auf, am Sonntag, 10. Juli, unterhält das Sinfonische Blasorchester der Stadtkapelle Landau und am Sonntag, 24. Juli, ist das Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz in Landau zu Gast. „Wer sich mit dem Auftritt am 17. Juli im Programm einreihen kann, ist also in bester Gesellschaft und bekommt die Möglichkeit sich in einer besonderen Location vor einem breiten und interessierten Publikum zu präsentieren“, betont der Kulturdezernent.

Die Stadt Landau stellt die spielfertige Bühne am Sonntag, 17. Juli, kostenfrei zur Verfügung. Bis Sonntag, 12. Juni, können sich Vereine, Ensembles, Gruppen aber auch Künstlerinnen und Künstler, die alleine auftreten, bei der Kulturabteilung Landau unter kulturabteilung@landau.de für den Auftritt bewerben. Der Spendenhut kann herumgegeben werden. Ein Honorar wird nicht gezahlt.

Pressemitteilung der Stadt Landau in der Pfalz.