Groß- und Kleinfischlingen – Ein genussvoller Brückenschlag – Festmeile zum 1250-jährigen Jubiläum

103

Mit einer Festmeile auf dem Wirtschaftsweg zwischen den beiden Gemeinden erinnern sich Klein- und Großfischlingen anlässlich ihrer 1250-jährigen Jubiläen in diesem Jahr an ihre gemeinsame über 500-jährige Geschichte. Bis heute sind sich die Orte verbunden und so laden die Fischlinger am Sonntag, 8. Mai zwischen 11 und 17 Uhr zur Festmeile, beginnend beim Großfischlinger Weingut Joachim Spiegel und endend beim Kleinfischlinger Weingut Geißert, ein. Im Feld laden Sitzgelegenheiten, Stehtische oder weiß gedeckte, mit Blumen geschmückte, Tafeln zum Verweilen ein.

Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf ein reichhaltiges Essens- und Getränkeangebot der zahlreichen Vereine und Winzer freuen, das eine bunte Vielfalt deftiger und süßer Angebote sowie auch Kaffee und Kuchen umfasst. An jeder Seite der Festmeile verkaufen die Gemeinderäte die passenden Festgläser, mit denen am Stand der Kleinfischlinger Winzer die Festweine probiert und weitere Artikel rund ums Festjahr erworben werden. Weitere Getränkestände finden sich auf der Festmeile.

Das Tourismusbüro der Verbandsgemeinde Edenkoben wird auch mit einem Stand vertreten sind.

Auch an die Kinder wurde gedacht: sie dürfen sich auf ein Karussell, Schiffschaukeln, eine Dartbude, eine Spielstation, Süßigkeiten und eine Zaubervorführung freuen.

Die Besucher werden gebeten, sich eine eigene Picknick-Tasche mit Geschirr und Besteck mitzubringen. Bei schlechter Wettervorhersage wird das Fest um eine Woche verschoben.

„Flanieren Sie gemütlich zwischen den Ständen, vorbei an den Weinbergen, und genießen Sie den Fischlinger Zusammenhalt von Tisch zu Tisch“ laden die beiden Gemeinden beim genussvollen Brückenschlag ein.

Aktuelle Informationen dazu finden sich bei Facebook und Instagram sowie auf den beiden Homepages der Gemeinden www.grossfischlingen.de sowie www.kleinfischlingen.de dnb