Ortsgemeinderatssitzung Ortsgemeinde Gleisweiler am 01 März 2022

30

Ortsbürgermeister Thorsten Rothgerber konnte auf der Sitzung des Rates Forstamtsleiterin Ulrike Abel und Revierförster Jörg Sigmund begrüßen.

Ulrike Abel stellte dem Rat die Gründung eines neuen Forstzweckverband vor. Es handelt sich hier um den Zusammenschluss aller in den Revieren Haingeraide und Scharfeneck vertretenen Ortsgemeinden zu einem Zweckverband. Die Eigentumsverhältnisse der Ortsgemeinden bleiben unberührt, jede Ortsgemeinde entscheidet weiterhin über Ihren Wald.

Für die Verteilung der Erlöse und Kosten hat das Forstamt anhand verschiedener Kriterien einen prozentualen Verteilungsschlüssel erarbeitet. Durch die Bildung eines großen Zweckverbandes wird eine Verwaltungsvereinfachung um ca. 30% erwartet. Die Revierförster könnten die freiwerdenden Ressourcen für die Waldentwicklung im Rahmen des Klimawandel nutzen.

Für die Ortsgemeinde verändert sich, dass die Forstwirtschaft dann im Zweckverband angesiedelt ist, die Jagdpacht würde in Zukunft in den Gemeindehaushalt fließen und nicht mehr in den Forsthaushalt. Wenn alle Ortsgemeinden zustimmen wird der Forstzweckverband zum 01.01.2023 seine Arbeit aufnehmen.

Der Rat stimmte bei der anschließenden Abstimmung einstimmig für die Gründung des größeren Forstzweckverbandes. Anschließend stellte Revierförster Jörg Siegmund den Forstwirtschaftsplan 2022 / 23 vor. Hier wird voraussichtlich die Ortsgemeinde wie in den vergangenen drei Jahren einen Defizit erwirtschaften.

Beim Tagesordnungspunkt 4 legte der Rat bei zwei Enthaltungen den Standort für den Glockenturm auf dem Friedhof fest.