Ehrenamtlicher Einkaufsservice: Projektgruppen „Sozial engagierte Jungs“ und „Supergirls Landau“ der Jugendförderung der Stadt Landau bieten Unterstützung für ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen an

113

Wer kann Unterstützung beim Einkaufen gebrauchen? Die „Sozial engagierten Jungs“ und die „Supergirls Landau“ möchten mit anpacken und bieten Menschen mit eingeschränkter Mobilität in Landau ihre ehrenamtlichen Dienste an. Bei dem Projekt der städtischen Jugendförderung möchten Schülerinnen und Schüler der Konrad Adenauer-Realschule plus und der Integrierten Gesamtschule ein bis zwei Mal pro Woche den Lebensmitteleinkauf etwa für Landauer Seniorinnen und Senioren übernehmen und Corona-konform vor der Haustür abliefern. Einzige Bedingung: Der Einkauf für den täglichen Bedarf darf eine Rucksackfüllung nicht übersteigen.

„Ein ehrenamtlicher Einkaufsservice von Jugendlichen für ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen ist eine sehr schöne Idee unserer städtischen Jugendförderung“, meint Oberbürgermeister und Jugenddezernent Thomas Hirsch. „Neben dem Zeichen für ein gelebtes Miteinander in unserer Stadt ist das Angebot ein Gewinn für beide Seiten: Die Jugendlichen blicken über ihren Tellerrand hinaus und lernen etwas über das Leben außerhalb ihres eigenen Alltags und ihre Kundinnen und Kunden freuen sich über die Lieferung frei Haus.“

„Bei unseren Projekten »Sozial engagierte Jungs« und »Supergirls Landau « geht es darum, dass Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren Verantwortung übernehmen und sich gegen ein von der Sparkasse Südpfalz zur Verfügung gestelltes Taschengeld von 30 Euro im Monat ein bis zwei Mal die Woche ehrenamtlich engagieren“, erklärt Projektleiter Pyrvan Becker von der städtischen Jugendförderung. Das sei wegen der Corona-Pandemie 2020 und 2021 aber nur bedingt möglich gewesen. „Mit dem ehrenamtlichen Einkaufsservice möchten wir darum dieses Jahr einen pandemie-konformen Neustart der beiden Projekte versuchen“, so Becker.

Wer Interesse am Einkaufsservice der „Sozial engagierten Jungs“ und der „Supergirls Landau“ hat, kann sich telefonisch unter 06341/13 51 77 oder per E-Mail an pyrvan.becke@landau.de bei Projektleiter Pyrvan Becker melden.

Pressemitteilung der Stadt Landau in der Pfalz.

- Werbeanzeige -