Hilfsprojekt von Jonas und Pauline Spendenaufruf – „2 bikes across the world“

47

Seit Ende September sind Pauline Rudolph und Jonas Hormuth nun schon mit dem Fahrrad von Maikammer/St. Martin aus unterwegs nach Lima in Peru (s. www.2bikesacrosstheworld.de). Von der Pfalz führte der Weg bisher durch Frankreich, den Jakobsweg entlang nach Santiago de Compostela, bis nach Porto und Lissabon in Portugal. Da es kein Schiff für die „Atlantik-Überquerung“ gab, sind beide, mitsamt ihren Fahrrädern in ein Flugzeug gestiegen und nach Mexico City geflogen. Von dort aus geht es mittlerweile durch Mexico, mit dem Ziel „Lima in Peru“.
Beide freuen sich schon heute darauf, dass sie in Lima beim Hilfsprojekt „Yancana Huasy“ vorbeischauen und mithelfen können. Pauline und Jonas haben sich vor ihrem Reisebeginn entschieden, während der gesamten Reise für dieses Hilfsprojekt zu werben und um Spenden für „Yancana Huasy“ zu bitten. „Yancana Huasy“ liegt im Canto Grande, dem größten Elendsviertel von Perus Hauptstadt Lima. Bereits 1981 wurde von der Pfarrei „Señor de la Esperanza“ („Herr der Hoffnung“) ein Verein zur Förderung von Menschen mit Behinderung gegründet. Später errichtete der Verein das Zentrum „Yancana Huasy“. Der Name stammt aus der Quechua-Sprache und bedeutet „Haus der Arbeit“.
Dort erhalten Mädchen und Jungen mit geistiger und körperlicher Behinderung, unabhängig von der finanziellen Situation ihrer Familien, Unterstützung. Sie erfahren Fürsorge und Geborgenheit. Das Gebäude ist an die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen angepasst. Die Räume bieten genügend Platz für Therapien, zum Lernen und zum Spielen. In den Physiotherapiestunden, die von Studenten der Universität San Marcos durchgeführt werden, üben die Kinder Bewegungsabläufe und stärken ihre Grob- und Feinmotorik. Psychologen helfen ihnen in regelmäßigen Einzel- und Gruppengesprächen, traumatische Erlebnisse aufzuarbeiten.

Das gemeinnützige Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ e.V. unterstützt „Yancana Huasy“ finanziell. Pauline und Jonas ist es ein großes Anliegen, mit ihrer Aktion Spenden für das Kindermissionswerk zu sammeln, die dann direkt und ohne Umwege dem Hilfsprojekt in Peru zugutekommen.

Pauline und Jonas finanzieren ihre Reise selbst – und das ist gut so; jede Spende für „Yancana Huasy“ wird komplett nach Peru geleitet. Damit das Kindermissionswerk Pauline und Jonas nach ihrer Reise mitteilen kann, wieviel Geld durch ihre Aktion gespendet wurde, bittet das Kindermissionswerk, dass im Verwendungszweck der Spendenüberweisung „2 bikes across the world“ geschrieben steht. Somit kann das Kindermissionswerk die Spende direkt dem Hilfsprojekt in Peru zuordnen und somit gleichzeitig die Gesamtsumme Pauline und Jonas mitteilen.

Gerade in der Weihnachtszeit suchen viele Menschen Hilfsprojekte, die sie finanziell unterstützen können. Es wäre schön, wenn sich dieses Jahr einige für „Yancana Huasy“ über „2 bikes across the world“ entscheiden könnten:

Kindermissionswerk ‘Die Sternsinger’ e.V. Bank: Pax-Bank eG
IBAN: DE95-3706-0193-0000-0010-31 BIC: GENODED1PAX
Verwendungszweck: 2 bikes across the world

Bereits heute sagen Pauline und Jonas ganz herzlichen Dank dafür und wünschen Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr!