„Auf den Spuren starker Frauen“ in Edenkoben unterwegs: Führung am 28. August

61

Die Edenkobener Gästeführerinnen Jutta Grünenwald und Martina Roth begeben sich in Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro Südliche Weinstraße am Samstag, 28. August, mit ihren Gästen auf eine Reise in die Vergangenheit. Die Gäste erwartet eine interessante und spannende Führung: Es werden interessante Biografien und Frauenzimmer vorgestellt – Frauen von gestern, die bis heute wirken. Bei dem Termin handelt es sich um einen Nachholtermin im Rahmen der Frauenwochen „Brot und Rosen“, der pandemiebedingt im letzten Jahr abgesagt werden musste.

Reisen am 28. August für die Führung „Auf den Spuren starker Frauen“ in die Vergangenheit: Die Edenkobener Gästeführerinnen Jutta Grünenwald und Martina Roth.
Foto: Gästeführerinnen Edenkoben.

Treffpunkt ist um 15 Uhr am Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Weinstraße 107, in Edenkoben. Die Führung dauert ca. 2 Stunden, die Kosten betragen 9 Euro pro Person inklusive Getränke. Eine Anmeldung ist erforderlich und kann über www.ticketservice-edenkoben.de oder im i-Punkt der Stadt Edenkoben per Mail unter i-punkt@edenkoben.de oder telefonisch unter 06323 – 9897858 erfolgen.