Landaus Büro für Tourismus informiert: Stadt- und Themenführungen im August

8

Ob klassische Stadtführung oder Themenführung: Mit dem Landauer Büro für Tourismus und seinen Gästeführerinnen und Gästeführern können Interessierte die Geschichte der Südpfalzmetropole auch im August wieder auf vielfältige Weise entdecken und erleben.

Bei der historischen Stadtführung können Landauerinnen und Landauer sowie alle Gäste der Stadt immer mittwochs, donnerstags und freitags um 15 Uhr, samstags um 11 Uhr sowie sonntags um 14 Uhr auf einem Rundgang durch das Zentrum der Südpfalzmetropole mehr über die Geschichte der Stadt, deren markanteste Bauwerke sowie deren Bewohnerinnen und Bewohner erfahren. Die Führung kostet pro Person 8 Euro.

Am Samstag, 21. August, ab 15 Uhr gibt es einen Rundgang zum Thema „Festung Landau und Fort“ durch die beeindruckende Landauer Fortanlage. Während der Führung wird Interessantes aus der Festungszeit der Stadt berichtet und der derzeit begehbare Minengang gezeigt. Die Führung kostet pro Person 8 Euro. Festes Schuhwerk wird empfohlen!

Beim „Tratsch uff de Gass“ am Samstag, 21. August, ab 14 Uhr nehmen Gästeführerin Dagmar Schröer-Hemmler und Heidi Moor-Blank von der Kleinen Bühne Landau Geschichtsinteressierte außerdem als »Bawett und Hilde«, zwei Landauer Marktweiber, mit auf einen besonderen Rundweg durch die Südpfalzmetropole. Sie tratschen sich auf ihrem Heimweg munter durch die Landauer Stadtgeschichte. Hierbei kommen sowohl historische Begebenheiten als auch aktuelle Geschehen zur Sprache – natürlich »uff pälzisch«. Die Teilnahme kostet 12 Euro für Erwachsene, Kinder zahlen 5 Euro.

Für alle Führungen ist eine vorherige Anmeldung beim Büro für Tourismus erforderlich. Das ist entweder telefonisch unter 0 63 41/13 83 10 oder per Mail an touristinfo@landau.de möglich. Dort erhalten Interessierte auch weitere Informationen zum Angebot.

Pressemitteilung der Stadt Landau in der Pfalz.