„Zeitschenker“: Ab sofort buntes Programm für ältere Menschen im Landkreis Südliche Weinstraße

35

Unter dem Namen „Silberruf“ besteht durch das Netzwerk „Gut leben im Alter“ bereits ein kostenloses telefonisches Gesprächsangebot für ältere Menschen im Landkreis Südliche Weinstraße, erreichbar viermal pro Woche unter der Telefonnummer 0800 5005020.

Ergänzend dazu bieten ab sofort ehrenamtliche Engagierte des Netzwerks, die „Zeitschenker“, in unterschiedlichen Orten im Landkreis SÜW verschiedene Möglichkeiten zur persönlichen Begegnung an.

„Das neue Angebot des Netzwerks ,Gut leben im Alter‘ ist eine schöne Gelegenheit, älteren Menschen in unserem Landkreis den Wunsch nach geselligem Beisammensein, gemeinsamen Aktivitäten oder einem aktiven Austausch mit Gleichgesinnten zu ermöglichen“, sagt Erster Kreisbeigeordneter Georg Kern.

Die Anfahrt zu den Veranstaltungsorten erfolgt individuell durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Das sind die kostenfreien Angebote für dieses und das kommende Jahr:

-> „Zeit zum Kaffeetrinken, Spielen und Reden“ in Siebeldingen, jeweils montags von 14.30 bis 16.30 Uhr (bis Oktober)
->  „Von der Wiese auf den Teller – wild essen, gesund leben“ in Böllenborn am 14. September und 19. Oktober von jeweils 14 bis 17 Uhr
-> „Auf die Plätzchen, fertig los!“ – Gemütliches Plätzchen-Backen mit Kaffee und Punsch in
Birkweiler am 30. November um 14 Uhr
-> „Pfälzer Essen im geselligen Kreis“ in Birkweiler am 29. Februar 2024 um 12.30 Uhr
-> Individuelle Besuche zu Hause / Gespräche beim Spazierengehen, jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat von 15 bis 17 Uhr

Jede Person, unabhängig des Wohnortes, ist herzlich willkommen. Interessierte werden gebeten, sich zu den Aktivitäten mindestens fünf Tage vor dem genannten Termin anzumelden: telefonisch donnerstags zwischen 8.30 und 18 Uhr unter der Telefonnummer 06341 940653 oder per E-Mail an Melike.Steiner@suedliche-weinstrasse.de.

Fragen zum Programm selbst beantwortet Harald Nier, der das Netzwerk als kommunaler Programmträger unterstützt, Telefon 0152 55361026, oder per E-Mail an info@harald-nier-consulting.de

Hintergrund
Das Referat 43 „Demografie“ der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße setzt sich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Südliche Weinstraße ein und bietet vielfältige Informationen, Kontakte zu Unterstützungs- und Beratungsmöglichkeiten für ein gutes Leben im Alter.

Das Netzwerk „Gut leben im Alter“, geleitet von Ariane Gilles, Mitarbeiterin im Referat „Demografie“, engagiert sich für das Wohlbefinden und die Lebensqualität älterer Menschen im Landkreis. Mit verschiedenen Angeboten und Initiativen fördert das Netzwerk das soziale Miteinander und trägt dazu bei, dass sich Menschen näherkommen und Gemeinschaft erleben können. Der Netzwerkaufbau wird gefördert mit Mitteln der
gesetzlichen Krankenkassen nach § 20a SGB V. Weitere Informationen über das Netzwerk „Gut Leben im Alter“ sind unter www.suedliche-weinstrasse.de im Bereich „Senioren und Demografie“ zu finden.

- Werbeanzeige -