Für Notfälle und dringende Angelegenheiten: Bürgerbüro der Stadt Landau öffnet an bestimmten Tagen wieder ohne vorherige Terminvereinbarung – Online-Terminvergabe hat sich bewährt und soll weiter genutzt werden

80

Das Bürgerbüro als erste Anlaufstelle der Stadtverwaltung Landau öffnet ab Freitag, 6. August, wieder seine Pforten ohne vorherige Terminvereinbarung. Die neue Regelung ist vor allem für Notfälle und besonders dringende Angelegenheiten gedacht. Bürgerinnen und Bürger können am 6., 13. und 20. August sowie ab dem 24. August immer dienstags und freitags von 7:30 Uhr bis 12 Uhr ohne Termin im Bürgerbüro vorstellig werden.

Allerdings macht die Verwaltung darauf aufmerksam, dass die Online-Terminvereinbarung weiter vorrangig genutzt werden soll und bittet die Bürgerinnen und Bürger darum, auch in Zukunft regen Gebrauch von dieser Möglichkeit zu machen. Denn: Die in Corona-Zeiten eingeführte Regelung hat sich bewährt, v.a. um die Wartezeiten für Bürgerinnen und Bürger zu verkürzen.

Der Leiter des Bürgerbüros, Maik Hauptmann, hat im Zusammenhang mit der Online-Terminvereinbarung auch einen Tipp parat: Wer früh morgens in das Online-Terminvergabesystem auf https://termin.landau.de schaut, kann oft noch einen kurzfristigen oder sogar tagesaktuellen Termin ergattern, da immer wieder Termine freigegeben werden.

Auch per E-Mail an buergerbuero@landau.de ist das Team von Maik Hauptmann für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürgern zu erreichen.

Pressemitteilung der Stadt Landau in der Pfalz.