Landesweiter Musik-Livestream aus Edenkoben

6

Gemeinsames Musizieren erfordert den ganzen Menschen und fördert Kinder ganzheitlich in der Wahrnehmung, Konzentration und anderen wichtigen Bereichen. Speziell für den Fernunterricht hat Yvonne Eberle, Lehrerin an der Grundschule Edenkoben, ein abwechslungsreiches, vielfältiges Musikangebot entwickelt, das bereits seit Januar in Edenkoben im Onlineunterricht zum Einsatz kommt. Die Kinder waren von Anfang an begeistert dabei, zumal hierdurch der sonst gerade online etwas „trockene” Hauptfachunterricht aufgelockert und ergänzt wird. Seit dem 23.04. wird „Wir machen Musik – sei dabei“ nun für alle Schulen in Rheinland-Pfalz einmal wöchentlich als Livestream über den Bildungsserver des Landes gesendet. Das Team der Schule unterstützt das Projekt, und durch den Sport-Livestream (unser Bericht letzte Woche) war auch die erforderliche Technik bereits verfügbar.

Der Unterricht entspricht den aktuellen Hygienebestimmungen. Ohne Gesang und ohne Instrumente musizieren die Kinder mit dem eigenen Körper und Alltagsgegenständen, wie sie an allen Schulen verfügbar sind. Im Mittelpunkt stehen Rhythmusspiele, Sprechverse, Rhythmicals, einfache Tänze und Begleitungen von Musikstücken. Der Spaß an der Musik steht auf jeden Fall immer im Vordergrund. Wie Yvonne Eberle berichtet, sind auch die ersten Rückmeldungen aus dem ganzen Land sehr positiv: „Die Kinder sind überall begeistert dabei und die Lehrerinnen und Lehrer fragen, ob sie den Livestream fest in den eigenen Stundenplan integrieren dürfen.“ Ihr Dank gilt dem Pädagogischen Landesinstitut für die gute Kooperation, dem Helbling-Verlag für die kostenfreie Überlassung der Lizenzrechte und dem Team der Grundschule Edenkoben für die kollegiale Unterstützung. Schulleiter Stephan Wöckel: “Ich freue mich, dass wir so vielfältige Angebote an unserer Schule gestalten und damit nun sowohl im Sport als auch in Musik anderen Schulen in ganz Rheinland-Pfalz bei ihrer schwierigen Arbeit in der Pandemiezeit helfen können.”