Nach Änderung der Öffnungszeiten bei der Corona-Teststation des Landes: Stadt Landau und Landkreis Südliche Weinstraße beschließen Betrieb als kommunale Einrichtung unter der Woche

33

Die Corona-Teststation des Landes Rheinland-Pfalz am Standort Landau ist in der laufenden Woche täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet; ab der kommenden Woche jedoch nur noch an Samstagen und Sonntagen, ebenfalls von 10 bis 18 Uhr. In der jüngsten Lagebesprechung haben Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Landrat Dietmar Seefeldt gemeinsam mit den Mitgliedern des Katastrophenschutzstabs von Stadt und Kreis beschlossen, die Teststation am Dienstag, 8. September, Mittwoch, 9. September, und Donnerstag, 10. September, von 16 bis 20 Uhr als kommunale Einrichtung zu betreiben.

OB und Landrat danken den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gesundheitsamts Landau-SÜW und den haupt- sowie ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des DRK und der weiteren Hilfsorganisationen, die den Betrieb der Teststation sicherstellen.

Über das weitere Vorgehen ab der Woche beginnend mit Montag, 14. September, entscheiden Stadt und Kreis in den kommenden Tagen.

Dies ist eine gemeinsame Pressemitteilung der Stadtverwaltung Landau und der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße.