Corona-Fall an der Grundschule St. Martin

30

Eine Schülerin der Grundschule St. Martin positiv auf Corona getestet
Dem Gesundheitsamt Südliche Weinstraße wurde heute das positive Corona-Testergebnis einer Schülerin der Grundschule St. Martin gemeldet. Die Schülerin hat zuletzt am 16. September die Schule besucht. Sie ist in häuslicher Isolation.
Nach aktuellem Stand befinden sich unter den Kontaktpersonen in der Schule 15 Mitschüler der gleichen Klasse und zwei Lehrkräfte. Das betroffene Kind besuchte außerdem die Nachmittagsbetreuung, die klassenübergreifend stattfindet. Derzeit werden alle Kontaktpersonen im schulischen und im persönlichen Umfeld ermittelt. Sie stehen als enge Kontaktpersonen unter Quarantäne bis 14 Tage nach dem letzten persönlichen Kontakt. Sie werden zusätzlich auf Veranlassung des Gesundheitsamtes in der Teststation getestet.
Von Seiten der Schule wurden die Eltern der Kontaktpersonen informiert, mit der Bitte, ihre Kinder aus der Schule abzuholen. Für alle übrigen Schülerinnen und Schüler an der Grundschule lief der Unterricht regulär weiter, da alle notwendigen Hygienevorkehrungen getroffen wurden.
Bei Fragen können sich Schüler/innen oder Eltern an das Bürgerinfotelefon beim Gesundheitsamt Südliche Weinstraße unter der Telefonnummer 06341 940 555 wenden. Das Bürgerinfotelefon ist von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 16 Uhr geschaltet, am Wochenende ist der Telefondienst von 9 Uhr bis 12:00 Uhr besetzt.