5. gemeinsamer Lätareumzug der Kinder aus Edenkoben und VG Maikammer

50

Nach den bislang überaus gelungenen gemeinsamen Lätareumzügen der Kinder aus der Stadt Edenkoben und der Verbandsgemeinde Maikammer findet am Sonntag, den 22. März auf Initiative von Stadtbürgermeister Ludwig Lintz und Nicolai Schenk, Maikammer, die 5. Auflage dieser schönen Gemeinsamkeit statt.

Nach Mitteilung von Bürgermeister Lintz treffen sich die kleinen und großen Umzugsteilnehmer aus Edenkoben auf dem Parkplatz des Gymnasiums an der Weinstraße. Um 14:00 Uhr zieht der farbenfrohe Zug unter der musikalischen Begleitung der Kuckucksmusikanten Roschbach und unter dem Schutz der Feuerwehr Edenkoben zum „Heiligenberg“, zwischen Edenkoben und Maikammer gelegen und trifft an dieser schönen Stelle auf die Umzugsteilnehmer aus der Verbandsgemeinde Maikammer.
Es wird dann –nach der Verteilung der Lätarebrezeln- von der Theatergruppe des Jugendzentrum Edenkoben das „Hansel-Fingerhut-Spiel“ aufgeführt und anschließend von den Freiwilligen Feuerwehren Edenkoben und Maikammer der Winter verbrannt.
Für die Versorgung der großen und kleinen Umzugsteilnehmer mit Speisen und Getränken ist gesorgt.
Zur Teilnahme an dem Umzug sind die Kinder sämtlicher Kindergärten und Kindertagesstätten der Stadt Edenkoben und der Verbandsgemeinde Maikammer sowie der Grundschulen aus diesem Bereich eingeladen.