Krippenfeier mit der Jungen Kantorei und den Kommunionkindern

204

An Heilig Abend gestalteten der Vorchor und der Kinderchor der Jungen Kantorei St. Martin, zusammen mit den Kommunionkindern von Edenkoben und St. Martin die Krippenfeier. Vorgetragen wurde das Weihnachtsmusical „Am Himmel geht ein Fenster auf“ von Uli Führe und Jörg Ehni, sowie weitere Weihnachtslieder.

Souverän spielten die Kommunionkinder die Darsteller-Rollen des Weihnachtsmusicals; dabei sangen Maria und Josef auch ihre Lied-Teile solistisch. Weitere Solo-Strophen und Lieder übernahmen Solisten-Kinder der Jungen Kantorei. Eine Instrumentalgruppe mit Glockenspiel, Metallophon, Ukulele, Gitarre, Querflöten, Geige und Orgel aus den Reihen der Jungen Kantorei St. Martin begleitete gekonnt die Chöre.

Der Komponist des Weihnachtsmusicals, Uli Führe, ist den Kindern der Jungen Kantorei mit seiner Musik bestens bekannt. Er versteht es, mit seinen Noten Freude, Heiterkeit, aber auch Besinnlichkeit auszusenden und so ist es immer wieder schön, so viele glückliche und strahlende Kinder- und Erwachsenen-Augen während der Krippenfeier zu sehen.

Die Gemeindereferentin Simone Hartner leitete die Krippenfeier mit einfühlsamen Texten und persönlichen Worten. Die Besucher in der vollbesetzten Kirche bedankten sich bei den vielen aktiven Kindern, den Musikern und der Leiterin der Jungen Kantorei, Ute Hormuth, mit großem Applaus. Mit den besten Wünschen für Weihnachten verabschiedeten sich alle, um in den Familien das Fest der Geburt Jesus Christus zu feiern.