Rückblick – Wein- und Kastanien Genussmarkt

229

-Verein SÜW Edenkoben- Goldene Oktobertage, genußvoll ein Glas Wein und kleine Köstlichkeiten rund um die Kastanie genießen, mitten im Kastanienwald, unterhalb von Schloss Villa Ludwigshöhe, bei Edenkoben – dieses Angebot nutzten am Wochenende viele Gäste. Und beim Wein- und Kastaniengenussmarkt drehte sich alles um den Genuss: rund 30 Aussteller boten Spezialitäten an: Kastanienpralinen, Kastaniensaumagen, Dampfnudeln und Dosenwurst, Kastanienbier, Burger, Suppe, Waffeln oder Dinneles, Wein und Sekt, Brot und Kuchen – für jeden Geschmack war etwas dabei. Handwerkskunst in pfälzischem Stil und Kastanienholzbretter rundeten das Angebot ab. Seifen, Öle und Chutneys, sowie feine kleine Leckereien sorgten für große Auswahl. Ein Karussell bot auch den Jüngsten Abwechslung. Überhaupt war das Sammeln der Kastanien der Renner. Und wer beim Tourismusbüro richtig schätzte, wie schwer das “Keschdesäckel” war, hat Chancen auf den Hauptgewinn: ein Kastaninenmenü.
Zur Eröffnung spielten die Gommersheimer Dorfmusikanten auf. Die Weinprinzessin der Südlichen Weinstraße Daniela Hormuth und die Weinhoheiten Nina Minges (Edesheim), Sarah Herrmann (Roschbach), Laura Götze (Weyher), Jeanne Bammel (Edenkoben) und Leonie, die Keschdeprinzessin von Annweiler kamen zur Eröffnung. Ebenfalls dabei waren Landrat Dietmar Seefeldt, der Beigeordnete des Landkreises Ulrich Teichmann, Daniel Salm, der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Edenkoben und der Rhodter Ortsbürgermeister Armin Pister.