Förderverein zum Schutz und zur Pflege von Natur und Landschaft der Südlichen Weinstraße unterstützt Projekte

5

Der gemeinnützige Förderverein zum Schutz und zur Pflege von Natur und Landschaft der Südlichen Weinstraße e. V. unterstützt auch 2024 wieder verschiedene Naturschutzprojekte im Landkreis.

Für Naturschutz und Landschaftspflege wird der Verein Fördergelder im Umfang von rund 5200 Euro vergeben. Die entsprechenden Beschlüsse fasste der Vereinsvorstand unter Vorsitz von Landrat Dietmar Seefeldt in seiner Sitzung Ende Juni.

Im Einzelnen gefördert werden der Heimatverein Dernbach, der Pfälzerwald-Verein Roschbach, der Naturschutzverband Südpfalz sowie der Waldbauverein Trifels. Der Naturschutzverband Südpfalz erhält einen Zuschuss zum Erwerb von Nisthilfen für Fledermäuse und diverse Vogelarten.

Beim Heimatverein Dernbach steht die Landschaftspflege im Dernbacher Tal im Vordergrund. Der Verein erhält finanzielle Unterstützung für die Pflege von Streuobstwiesen und für weitere Maßnahmen zur Offenhaltung der Landschaft. Der Pfälzerwald-Verein Roschbach wird finanziell bei der Instandhaltung und Weiterentwicklung des Roschbacher Bienenrundweges unterstützt.

Der gemeinnützige Förderverein zum Schutz und zur Pflege von Natur und Landschaft der Südlichen Weinstraße hat satzungsgemäß die Aufgabe, Landschaft und Natur der Südlichen Weinstraße zu schützen und zu pflegen und entsprechende Aktivitäten zu unterstützen. Er gewährt im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten Zuschüsse zu Maßnahmen, die diesem Ziel dienen.

Der Förderverein vergibt außerdem den „Umweltpreis für Kinder und Jugendliche“ im Turnus von zwei Jahren; die nächste Wettbewerbsrunde startet im Frühjahr 2025.

Text: Kreisverwaltung Südliche Weinstraße

- Werbeanzeige -