Sportlerehrung der Stadt Edenkoben

18

Fast 100 junge und ältere Sportlerinnen und Sportler aus den Edenkobener Vereinen waren der Einladung der Stadt Edenkoben zur Sportlerehrung in den Kurpfalzsaal in Edenkoben gefolgt. Sie erlebten eine abwechslungsreiche und stimmungsvolle Veranstaltung.

Vertreten waren Sportlerinnen und Sportler des LCO Edenkoben, der Schützengesellschaft, des Turnvereins und des Gymnasiums Edenkoben. Stärkste Gruppe waren wieder einmal die Athletinnen und Athleten des LCO.

Geehrt wurden Einzelwettkämpfer/innen und Mannschaften, die bei Bezirks-, Pfalz-, Landes- und Deutschen Meisterschaften erfolgreich waren.

Eröffnet wurde die Ehrung durch Stadtbürgermeister Ludwig Lintz. Nach Grußworten des Landrates Dietmar Seefeld und des Beigeordneten der Verbandsgemeinde, Daniel Poth, wurde die Ehrung von den beiden Beigeordneten der Stadt Edenkoben, Helga Vogelgesang und Charmaine Beyer vorgenommen. Stadtbürgermeister Lintz überreichte gemeinsam mit Weinprinzessin Steffi I. die Urkunden.

Zum Rahmenprogramm gehörte u.a. ein Auftritt des Tanzmajors Paul Gutzler des KV-Frohsinns, der zeigte, dass man nicht nur in den Sportvereinen, sondern auch bei den Tanzgruppen des Karnevalsvereins großartige sportliche Leistungen erbringt.

Neu war in diesem Jahr, dass sich eine Sportgruppe vorstellen durfte, die bis jetzt noch keine großen sportlichen Erfolge feiern konnte. Anfang 2023 hatten Edenkobener Gymnasiasten die Idee eine Basketballmannschaft zu gründen und Meisterschaftsspiele auszutragen. Sie haben diese Idee nun in die Tat umgesetzt und spielen in einer neu gebildeten Abteilung des Turnvereins als „Edenkoben Town Eagels“.

Am Ende der Veranstaltung sorgte eine Verlosung von Eis- und Buchgutscheinen insbesondere bei den Jüngeren für Spannung.

Text und Bilder: Stadt Edenkoben

- Werbeanzeige -