Ausbildungs- und Hochschulmesse Landau – Premiere für die Verbandsgemeinde Edenkoben

15

Die erste Teilnahme der Verbandsgemeindeverwaltung Edenkoben bei der Ausbildungs- und Hochschulmesse in der Jugendstil-Festhalle in Landau am 12. April: lebendige Atmosphäre, interessanter Austausch mit potenziellen Auszubildenden und positives Feedback.

„Verwaltung – why not?“- „Unser Herz schlägt nicht nur für Akten“ – „Viel mehr als nur Bürojobs“ – unsere begleitenden pfiffigen Slogans. Mit diesen und mit noch viel mehr Informationen machten Nicole Klohr und Celine Übel vom Personalbüro neugierig auf die interessanten und vielfältigen Ausbildungsberufe in der Verwaltung, in den Verbandsgemeindewerken und in den Kindertagesstätten.

„Die Verwaltung kennenlernen, Kontakte knüpfen und Informationen aus erster Hand bekommen – das war unser Angebot bei unserer ersten Teilnahme an der Ausbildungsmesse“, freute sich Bürgermeister Daniel Salm über das aktive Zugehen auf die jungen Menschen mit Ausbildungsperspektiven – auch ein wichtiges Signal in Zeiten des Fachkräftemangels.

Nicole Klohr und Celine Übel sind „dankbar für das positive Feedback zu unserer Premiere und nehmen den Schwung mit für unsere künftigen Ausbildungsmessen.“

Die Ausbildungs- und Hochschulmesse 2024 der Agentur für Arbeit Landau in Kooperation mit der Stadtholding Landau GmbH fand am Freitag, 12. April und am Samstag, 13. April statt. An den beiden Tagen präsentieren sich über 140 wechselnde Unternehmen, Schulen, Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen und weitere Institutionen aus der Region mit ihrem umfangreichen Ausbildungs- und Studienprogramm.

Text und Bilder: Verbandsgemeindeverwaltung Edenkoben

- Werbeanzeige -