Gleisweilerer besuchten Ihre Partnergemeinde Gompertshausen in Thüringen

43

Aufgrund der Initiative der Gleisweilerer Schoppenhauer fuhren 13 Gleisweilerer zu einem Austausch in die Partnergemeinde Gompertshausen im Süden von Thüringen.

Gompertshausen an der Grenze zum Bundesland Bayern war direkt an der Deutsch – deutschen Grenze. Anfang der 1990er Jahre gegründet, ist die Partnerschaft immer noch mit zahlreichen Aktivitäten belebt.

Nachdem bei der diesjährigen Gleisweilerer Kerwe ca. 60 Bürgerinnen und Bürger aus Gompertshausen da waren wurde von den Schoppenhauer ein Gegenbesuch organisiert.
Höhepunkte waren die Besichtigung der ehemaligen Grenzanlagen und eines Wachturmes der DDR sowie die Ortschaft Leitenhausen, diese Ortschaft wurde aufgrund der Grenznähe 1972 geschleift was bedeutet die Bewohnerinnen und Bewohner wurden umgesiedelt und das Dorf zerstört.

Lokale Historiker und ehemalige Grenzschützer schilderten eindrucksvoll und beklemmend die unmenschliche staatliche Maßnahmen gegen die eigene Bevölkerung.

Gompertshausen gehört mittlerweile als Ortteil zur Großgemeinde Heldburg,  Oberbürgermeister Chrtistopher Orther und Ortsvorsteher Uli Lippmann betonte die Wichtigkeit der Partnerschaft und mit Ortsbürgermeister Thorsten Rothgerber wurden weitere Aktivitäten besprochen.

Ortsbürgermeister: Thorsten Rothgerber

- Werbeanzeige -