Spielfest und Entenrennen ein voller Erfolg

20

FWG gewinnt erste Dorfmeisterschaft auf dem Modenbach

EDESHEIM – lam – Das erste Spielfest in Edesheim und das darin eingebettete Entenrennen wurden zum ganz großen Erfolg.

„Unsere Schätzungen, was die Zuschauerzahlen anging, lagen zwischen 800 und 850 Besuchern. Das Wetter war perfekt und so hatten alle Beteiligten, ob groß oder klein, viel Spaß an den verschiedenen Spielestationen“, sagte Steffen Schlimmer, Vorstandsmitglied desFördervereins Kinder und Jugend Edesheim (KiJu). Schlimmer zeichnete auch für die Teilnahme des KiJu am Jahrmarkt verantwortlich.

Großen Andrang gab es bei den Stationen der nebeneinander liegenden beiden Kindergärten und der Grundschule. Viel Aufmerksamkeit fand die Autoschau mit vier verschieden Einsatzfahrzeugen. Hier legten sich die Helfer der Feuerwehr Edesheim, des Magirus-Teams Edenkoben, des THW Karlsruhe und des DRK Edenkoben mächtig ins Zeug und standen den ganzen Tag Rede und Antwort.

Ein großer Dank ging auch an die bei solchen Veranstaltungen immer sehr engagierten Edesheimer Messdiener und die Jugendfeuerwehr, sowie an alle Helferinnen und Helfer des KiJu Edesheim.

Ohne Sponsoren sind solche Veranstaltung kaum noch zu organisieren und so bedankten sich die Veranstalter beim Kurpfalzpark Wachenheim, der Verbandsgemeinde Edenkoben, „Events mit Biss“ aus Venningen, dem Reptilium Landau, VR Bank Südpfalz, der Sparkasse Südpfalz und dem Heimat- und Kultur-Verein Edesheim.

Pünktlich um 14 Uhr startete dann das Entenrennen und rund zwölf Minuten später passierte das erste Entchen das Ziel auf dem Modenbach kurz vor der Dorfmühle. Es gewann die Ente mit der Startnummer 635, welche auch zusätzlich an der 1. Edesheimer Dorfmeisterschaft im Entenrennen teilnahm. Sie war von der FWG Edesheim ins Rennen geschickt worden, sodass sich die FWG nun erster Dorfmeister nennen darf.

Sigrid Schwedhelm-Schreiner, Ortsbürgermeisterin und Vorsitzende der FWG, nahm von Claudia Braun, der ersten Vorsitzenden des KiJu und Christian Braun, dem Projektleiter für das Rennen, den Siegespokal entgegen.

Bildunterschrift:
Gebannt verfolgen besonders die jungen Zuschauer das Rennen der kleinen Entlein.
Bild: Melanie Braun, Edesheim

- Werbeanzeige -