Rückblick Großfischlinger Kerwe 2023

30

Vom 25. bis zum 28. August 2023 fand die Kerwe in Großfischlingen statt.

Bereits am Montag zuvor haben die fleißigen Helfer*innen mit dem Aufbau begonnen.

Mit der Krönung der Traubensafthoheiten Anna I. und Benedikt I. startete die offizielle Eröffnung.

Als Novum bildeten diesjährig die beiden Schwestern Emma I. und Ella I. das Kerweprinzessinenpaar. Allerdings konnten die beiden urlaubsbedingt erst ab Samstag anwesend sein und so wurden die Freischoppen am Freitagabend von den Hoheiten des letzten Jahres, Lisa I. und Joschua I., ausgeschenkt. Für die musikalische Untermalung sorgte das Akkordeon Ensemble aus Göppingen.

Nach dem Flohmarkt am Samstagnachmittag bei der Fa. Heco in der Oberstraße startete um 18 Uhr das Highlight mit dem Kerweumzug durchs Dorf und die anschließenden Kerwereden von Bernd Schuster und den Brüdern Jakob und Leopold Dreschmitt. Viele kreative Zugnummern von Großfischlinger Vereinen und Bürger:innen waren zu bestaunen und auch aus den Nachbardörfern Kleinfischlingen und Freimersheim.

Die Vereine stellten die Versorgung mit kühlen Getränken sicher, um den Hunger der zahlreichen Gäste kümmerten sich der Partyservice Rohr & Fechter im DGH-Hof und Hanolds Kerwehof in der Hauptstraße.

Der Kerwegottesdienst wurde am Sonntag unter freiem Himmel neben der Kirche auf der Wiese abgehalten. Nachmittags sorgte der Gesangsverein Frohsinn für Kaffee und Kuchen.

Eine Ausstellung gab es bei Marliese Geiger in der Hauptstraße. Der Jugendpflegeförderverein war mit einem Schnägesstand und Spielstationen für Kinder vertreten. Zudem erfreuten sich an allen Kerwetagen die jungen Besucher über ein Kettenkarussell. Am Montag durfte zur Happy Hour sogar eine Stunde lang gratis mitgefahren werden.

Der Montag stand unter dem Motto „Fischlinger treffen Fischlinger“. Alle Seniorinnen und Senioren waren an diesem Tag zu Speis und Trank auf der Kerwe eingeladen. Der Gemeinderat übernahm dabei die Bewirtung. Am letzten Kerwetag fand zudem das Treffen der Betriebe und der Feuerwehren statt.

Zum Abschluss der Kerwe gab es Musik mit DJ-Nico. Ajooh, auch an diesem Tag war die Bar nochmal geöffnet.

Wir bedanken uns bei allen Besucher*innen und den vielen Helfer*innen für eine gelungene Kerwe 2023.

Text und Fotos: Boris Wagner

- Werbeanzeige -