Beeindruckt von komplexer Produktion: Landrat Seefeldt mit Begleitern zu Besuch im Werk Edenkoben der Tenneco GmbH

95

Rund 750 Mitarbeitende sorgen bei der Tenneco GmbH im Werk Edenkoben dafür, dass Lkw-Hersteller weltweit mit Abgasanlagen beliefert werden.

Landrat Dietmar Seefeldt hat das Werk kürzlich gemeinsam mit Daniel Salm, Bürgermeister der Verbandsgemeinde  Edenkoben, Edenkobens Stadtbürgermeister Ludwig Lintz sowie Uwe König, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Südliche Weinstraße (MBB SÜW mbH), besucht.

Werkleiterin Maike Seeber stellte das Unternehmen vor und führte die Besucher in die
Produktionshallen – unter anderem auch ins Presswerk, wo die verschiedenen Pressen gezeigt wurden, sowie in jene Bereiche, wo die Abgasanlagen produziert werden.

Zum Abschluss der Führung wurde den Teilnehmern noch ein kurzer Blick auf die sich im Aufbau befindliche, neueste Produktionslinie gewährt.

„Die Tenneco GmbH in Edenkoben spielt als global agierendes Unternehmen eine bedeutende Rolle für die Wirtschaft im Landkreis Südliche Weinstraße. Es spricht für sich, wie viele Mitarbeitende schon über viele Jahre hinweg bei dem Unternehmen beschäftigt sind und ihre Treue halten“, sagte Landrat Dietmar Seefeldt, der sich – ebenso wie seine Begleiter – beeindruckt zeigte von der Produktion und ihrer Komplexität.

Tenneco ist ein Zulieferunternehmen der Automobilindustrie. Der Hauptfirmensitz ist in Northville (Michigan, USA). Das Unternehmen hat rund 70.000 Mitarbeiter und weltweit über 200 Standorte. Für den Standort in Edenkoben werden immer wieder engagierte Mitarbeitende gesucht, so auch derzeit.

- Werbeanzeige -