Maikammer: Kunst im Rathaus

77

Volles Haus in der Verbandsgemeindeverwaltung Maikammer. 

Bei der Vernissage am 16. Juni durfte Bürgermeisterin Gabriele Flach zahlreiche Kinder und Jugendliche sowie Familienangehörige, alle vier Schulleitungen und Lehrkräfte, Vertreter aus der Politik und viele Kunstfreunde im Rathaus begrüßen.

Fast 80 Bilder in unterschiedlichen Stilrichtungen konnten die Besucher in Augenschein nehmen. Farbenfrohe abstrakte Werke wetteiferten mit gegenständlichen Darstellungen und detailverliebten Ansichten um Aufmerksamkeit. Und auch die Motive selbst zeigten eine große Spannbreite von Gesichtern über unterschiedlichste Tiere bis hin zu Häusern und der Darstellung von Jahreszeiten auf. Insgesamt eine sehr gelungene Vielfalt, die zeigt, wie talentiert die jungen Künstlerlinnen und Künstler sind.

Schulleitungen und Lehrkräfte gewährten einen kurzen Einblick in die Entstehung der Werke und auch zwei junge Nachwuchskünstlerinnen selbst gaben Informationen zu ihren Arbeiten.

Gabriele Flach dankte allen, die zum Gelingen der Ausstellung beigetragen haben. Hauptsächlich den Schulleitungen, den Kollegen vom Bauhof sowie aus dem Fachbereich 1 und insbesondere Herrn Dorst und Frau Lauria.

Ihr größter Dank galt aber den Kindern und Jugendlichen für deren Bilder, mit denen sie – frei nach Wilhelm Busch – ein Stück weit unsere Welt verzieren.

Die Ausstellung wird noch bis Ende September während der üblichen Öffnungszeiten im Rathaus der Verbandsgemeinde Maikammer zu sehen sein.

- Werbeanzeige -