50 Jahre Verbandsgemeinde Edenkoben – Edesheim feierte mit – gelungener Waldadvent läutet Adventszeit ein

12

Mitten im Wald, der Nebel hängt in den Bäumen, ein grauer Novembertag, der Atem ist sichtbar, der heiße Glühwein und Kinderpunsch dampft in den Gläsern und spendet Wärme, Schwedenfackeln brennen, Wanderer kehren ein, Radfahrer legen einen Stopp ein, viele fröhliche Stimmen sind zu hören, es wird gelacht und erzählt, Bratwurst und Brötchen geschlemmt – das war der Waldadvent rund um das Hauberhaus am vergangenen Sonntag.

Gemeinsam mit den vielen Besucherinnen und Besuchern haben die Edesheimer die Adventszeit eingeläutet und mit dieser ganz besonderen Veranstaltung der Verbandsgemeinde Edenkoben zum 50. Geburtstag gratuliert. Ortsbürgermeisterin Sigrid Schwedhelm-Schreiner und Erster Beigeordneter Karl Herbst und Beigeordneter Dr. Martin Oberhofer hießen die vielen Gäste herzlich willkommen. Darunter auch der Erste Kreisbeigeordnete Georg Kern, Bürgermeister Daniel Salm und der Erste Beigeordnete Eberhard Frankmann.

Der erste Waldadvent rund ums Hauberhaus war ein gelungenes Fest, die Besucherinnen und Besucher kamen zu Fuß oder mit dem Rad, auch Gäste aus Speyer hatten sich auf den Weg in den Edesheimer Vorderwald gemacht. Die warmen Getränke, wie auch die leckeren Speisen, von Schmalzbrot bis Bratwurst gab es – zubereitet von den Mitgliedern des Ortsgemeinderates – gegen eine Spende, die für die Renovierung des Hauses verwendet werden soll. An der Spendenbox, einer alten Milchkanne, lief keiner der Gäste vorbei.

„Ein besonderes Fest in einer besonderen Atmosphäre, bei dem ich mich ebenso wie die vielen Besucherinnen und Besucher sehr wohlgefühlt habe“, so Bürgermeister Daniel Salm. „Gerade in diesem Jahr sind solche Veranstaltungen im Freien, bei denen wir wieder frei miteinander kommunizieren können, nach den Monaten der Beschränkungen sehr wertvoll für die Gemeinschaft. Ich danke alle Helferinnen und Helfer für die gute Organisation und Durchführung.“

Ortsbürgermeisterin Sigrid Schwedhelm-Schreiner: „Unseren Edesheimer Waldadvent, den wir zum 50-jährigen Jubiläum der Verbandsgemeinde veranstaltet haben, war ein schöner Einstieg in die Adventszeit. Bei Glühwein, Kinderpunsch und Bratwurst vom Grill gab es viele gute Gespräche und Begegnungen. Dem Gemeinderat und allen Helfern ein herzliches Danke.“

Seit 2020 ist die Gemeinde im Besitz des Waldhauses, das von Edesheimer Vereinen, den Kindertagesstätten und der Grundschule genutzt werden kann, um den „Wald“ bewusst zu erleben.

Die Auftaktveranstaltung ins Jubiläumsjahr unter dem Motto „jung und nachhaltig“ mit Schirmherr Landrat Dietmar Seefeldt erfolgte im März mit der Ausstellung „LEBENdige Verbandsgemeinde Edenkoben: 50 Jahre – 50 Bilder. Es gab die Sportlerehrungen, die Kaffeetafel des Vereins SÜW, das Stadtradeln, den Höhepunkt des Festjahres: der VG-Treff, das zweitägige Schwimmbadfest. Alle Gemeinden feierten mit. Mit der Wunschbaum-Aktion, dem Flemlinger Nikolausfest und dem Burrweilerer Lichterglanz endet das Feierlichkeiten zum Festjahr Mitte Dezember.

Text: Ivonne Trauth, Bilder: Svenja Fleischmann