Ausbildungsbeginn an der Landesfinanzschule

3

118 Steueranwärterinnen und Steueranwärter haben am 01.10.2022 ihre Ausbildung zum Finanzwirt begonnen. Davon werden 79 Personen für das Land Rheinland-Pfalz, 25 für das Saarland und 14 für das Bundeszentralamt für Steuern ausgebildet.

Nachdem die neuen Anwärterinnen und Anwärter ihre erste Woche in den jeweiligen Finanzämtern verbracht haben und dort ihre Ernennung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf erhielten, erfolgte am 10. Oktober im Kurpfalzsaal in Edenkoben eine Einführungsveranstaltung zum Start in die Theoriephase an der Landesfinanzschule.

Bei dieser Veranstaltung wurden sie vom Direktor der Hochschule für Finanzen Rheinland-Pfalz und Leiter der Landesfinanzschule, Herrn Christian Baur, begrüßt und anschließend in fünf Lehrsaalgruppen aufgeteilt. Gemeinsam mit ihren Lehrsaalbetreuern, also Lehrenden, die den Auszubildenden als direkte Ansprechpartner zur Verfügung stehen, konnten sie dann bereits die ersten Informationen austauschen und die Schule auf einem kurzen Rundgang kennenlernen.

Der Unterricht an der Landesfinanzschule in Edenkoben begann für die Auszubildenden am Folgetag. Insgesamt ist die duale Ausbildung zum Finanzwirt auf zwei Jahre angelegt, wobei es einen regelmäßigen Wechsel zwischen der theoretischen Ausbildung an der Landesfinanzschule und Praxisphasen an den jeweiligen Finanzämtern gibt.

Bewerbungen für das Studium im Jahr 2023 können bereits jetzt online abgegeben werden. Nähere Infos gibt es zudem unter www.jobs.fin-rlp.de oder auf Instagram unter karriere.finanzamt.

Text: Adrian Saling