Die Oldies wissen noch zu feiern!

18

BURRWEILER – lam – „Wir Seniorinnen und Senioren wissen noch wie man richtig feiert!“ Das sagt Edith Beck aus Burrweiler, als sie zum Kreis der 25 älteren Damen und Herren spricht, die sich im Garten der Familie Mayer getroffen haben.

Heute wird gegrillt und zur Begrüßung darf ein schön gekühltes Glas Sekt nicht fehlen.
Jeden Donnerstag organisiert die 93-jährige aus dem Immengarten die Zusammenkunft der Frauen und Männer, die aus Burrweiler und Umgebung, aber auch aus Offenbach und sogar Ludwigshafen kommen. Die Gruppe, die einst als Teil der Burrweiler Ortsgruppe des Pfälzerwald-Vereins entstand und nun schon seit fast fünf Jahrzehnten existiert, hat sich den schönen Namen „Die Herbstzeitlosen“ gegeben. Eine Struktur wie in einem Verein mit Vorstand, Schriftführer und Beisitzern gibt es bei den Oldies nicht. Edith Beck steht aber an vorderster Front und fungiert sozusagen als „Urgroßmutter der Kompanie“.

Bei den wöchentlichen Treffen fragt sie, wer auch in der folgenden Woche wieder mit dabei sein wird. Diejenigen die gerade fehlen ruft sie dann an um zu fragen wer dazukommt. Dann ruft sie in der Lokalität an, welche besucht werden soll und reserviert die Plätze. Die modernen Errungenschaften des Internet braucht die sehr rüstige Seniorin nicht.

Mal trifft man sich in einem Weinlokal, mal in einem Waldhaus, in einem Restaurant und im Sommer natürlich gerne in einem Wein- oder Biergarten, oder eben wie dieses Mal, in ganz privatem Ambiente.

Bei diesen Gelegenheiten werden dann auch die Geburtstagskinder beschenkt. Was ebenfalls immer zum gemeinsamen Beisammensein gehört, ist der Gesang, wenn die Gruppe allen bestens bekannte Lieder noch durchaus stimmgewaltig zu Gehör bringt. Da stehen die Frauen und Männer so manchem kleinen Chor in nichts nach.