Immer wieder sonntags: Nächstes Sonntagskonzert im Landauer Goethepark am 17. Juli mit dem Volkschor Edenkoben

16
SONY DSC

Nach dem Sonntagskonzert ist vor dem Sonntagskonzert: Zum dritten Mal in diesem Juli lädt die Kulturabteilung der Stadt Landau am kommenden Sonntag, 17. Juli, in den Goethepark. Beginn ist um 11 Uhr; das Publikum darf sich auf musikalische Unterhaltung mit dem Volkschor Edenkoben freuen.

„Die Sonntagskonzerte sind ein Format, das hervorragend ankommt“, freut sich Bürgermeister und Kulturdezernent Dr. Maximilian Ingenthron, der die Besucherinnen und Besucher auch am kommenden Sonntag zum Konzert begrüßen wird. „Die ersten beiden Ausgaben mit dem Gospelchor Good News und dem Sinfonischen Blasorchester der Stadtkapelle waren echte Highlights; meine herzliche Einladung geht an alle Landauerinnen und Landauer, den Charme dieser tollen Veranstaltungsreihe an den kommenden beiden Sonntagen selbst zu erleben.“

Der gemischte Volkschor Edenkoben hat das Motto „Singen kennt keine Grenzen“. Sängerinnen und Sänger unterschiedlichen Alters pflegen in der Gemeinschaft den mehrstimmigen Chorgesang. Im Repertoire befinden sich überwiegend deutschsprachige Lieder aus vielen musikalischen Genres von Pop über Musical bis hin zu Schlager. Mit populärer Chormusik möchte der Volkschor Edenkoben aktiv neue Gesangsbegeisterte gewinnen, fühlt sich gleichzeitig aber auch dem traditionellen klassischen Chorgesang verbunden.

Den Abschluss der Sonntagskonzerte 2022 bestreitet dann am 24. Juli das Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Bei Regen müssen die Konzerte entfallen.

Pressemitteilung der Stadt Landau in der Pfalz.